Create

Alltagskeramik Programm für Seniorinnen und Senioren

Create-MusAngeKu-Foto-Anja-Jahn

In dieser Programmreihe für Seniorinnen und Senioren dreht sich alles um die Keramik:

Unter Anleitung unserer Keramik-Künstlerin modellieren Anfänger und Fortgeschrittene ab 60 Jahren Alltagsobjekte ihrer Wahl. Neben künstlerischen Techniken und Gestaltungsvarianten lernen sie im Museum andere Menschen kennen, die ebenfalls gern schöpferisch tätig sind.

Jeder Workshop beginnt mit einem thematisch wechselnden Ausstellungsbesuch, dessen Inhalte als Inspiration für das eigene Modellieren dienen.


Do, 23. März 2017 von 11-16 Uhr

Aufbau und künstlerische Oberflächengestaltung

Besuch der Ausstellung Elementarteile. Aus den Sammlungen.

Woher kommen die keramischen Objekte der Museumssammlung, wie sind sie hergestellt und worin besteht ihre besondere Ästhetik? Die Teilnehmenden erlernen die wichtigsten Handgriffe für die Verarbeitung von Ton und fertigen ein keramisches Gefäß an, dessen Oberflächen mit dem Abdruck von organischem Material oder den eigenen Fingern (sog. Pinching), Ritzen, Schlickermalerei, Sgraffito oder Polieren gestaltet werden.

Do, 18. Mai 2017 von 11-16 Uhr

Japanisches Geschirr

Besuch der Ausstellungen Yokohama 1868-1912. Als die Bilder leuchten lernten und Meet Asian Art.

Lust auf etwas Abwechslung im Geschirrschrank? Inspiriert durch die Ästhetik Japans entwerfen die Teilnehmenden asiatische Geschirr-Sets. Teeschale, Reisschüssel, Stäbchenbänkchen oder Ikebana-Vase sind nur einige der besonderen Keramiken, die in diesem Kurs hergestellt werden.

Do, 22. Juni 2017 von 11-13 Uhr

Glasieren I.

Verspielter Landhausstil, fröhlich bunt oder elegantes Weiß?
Die handgearbeiteten Produkte können je nach Geschmack an diesem Donnerstag glasiert werde


Do, 17. August 2017 von 11-16 Uhr

Wir feiern den Sommer

Sommerzeit ist Picknick-Zeit – der Besuch der gleichnamigen Ausstellung lässt die Sehnsucht nach einem gemeinschaftlichen Essen unter freiem Himmel wachsen. Für die Herstellung von Salatschalen, Eierbechern, Servierplatten oder Gefäßen für Garten und Balkon arbeiten die Teilnehmenden heute mit Gipsformen und werden in die Plattentechnik eingeführt.

Do, 21. September 2017 von 11-13 Uhr

Glasieren II.

Verspielter Landhausstil, fröhlich bunt oder elegantes Weiß?
Die handgearbeiteten Produkte können je nach Geschmack an diesem Donnerstag glasiert werden.

Do, 9. November 2017 von 11-16 Uhr

Skulpturales, freies Gestalten

Im Fokus steht ein Besuch der Ausstellung Jil Sander, die Verhandlung moderner Gestaltungsprinzipien und ihrer ästhetischen Wirkung. Die Teilnehmenden entwickeln eine Idee für ein freies oder funktionales Objekt ihrer Wahl und setzen dieses nach eigenen Vorstellungen um. Dabei geht es um Formzusammenhang und Rhythmus, um die Auseinandersetzung mit Proportionen und die Beziehungen zwischen Form und Funktion.