museumangewandtekunst

Create

GestalterKids Workshops für Kinder im Museum Angewandte Kunst

jeden ersten Sonntag im Monat, von 15-16.30 Uhr

Das beliebte Kinderprogramm GestalterKids im Museum Angewandte Kunst lädt auch 2017 wieder dazu ein, einmal im Monat die Welt der angewandten Kunst auszuprobieren – mit Formen, Farben, Dingen zum Anfassen und Selbermachen.

Alles ist möglich: In einem Buch spazieren gehen, mit Spiegeln sich selbst und die Welt erforschen oder ein Kleidungsstück gestalten, ohne auch nur ein einziges Stück Stoff zu benutzen.

nächster Termin: Sonntag, 3. Dezember 2017, 15 – 16.30 Uhr

Jeder Nachmittag ist einmalig. Immer am ersten Sonntag im Monat, von 15 Uhr bis 16.30 Uhr, sind alle GestalterKids von 5 bis 10 Jahren herzlich willkommen. Einfach vorbeischauen!

Ohne Anmeldung, 5 Euro Workshopgebühr bei freiem Museumseintritt.

Pressebericht zur ersten Veranstaltung: GeräuscheMaler


Sonntag, 3. Dezember 2017, 15 – 16.30 Uhr

Papierschöpfen

Papier muss nicht immer neu, weiß und glatt sein. Wie man es mit Pflanzen- oder Textilstrukturen selbst herstellen und dabei die Umwelt schonen kann, probieren wir heute im Museum aus. Jedes Papier ist ein Unikat, das im Anschluss nach Lust und Laune weiterverarbeitet werden kann. Bitte ein großes Buch zum Transportieren der fertigen Blätter mitbringen!


Die neuen Termine für das erste Halbjahr 2018 sind da!

Sonntag, 7. Januar 2018, 15 – 16.30 Uhr

Happy-Birthday-Film

Knetfiguren lernen sprechen und Buchstaben beginnen zu tanzen! In der Welt des Trickfilms ist alles möglich. Und weil es die GestalterKids-Workshops heute schon seit zwei Jahren gibt, erfinden wir gemeinsam eine Geschichte und machen daraus einen lustigen Geburtstags-Trickfilm. Der wird dann schon bald auf der Website des Museums zu sehen sein.

Sonntag, 4. Februar 2018, 15 – 16.30 Uhr

Glitzer, Knopf und Stoff

Die langweilige Farbe der Jacke, der hässliche Fleck am Shirt – Gründe genug, ein Kleidungsstück im Schrank hängen zu lassen. Aber Simsalabim – Applikationen können zaubern! Mit bunten Stoffen, Glitzersteinen und Knöpfen gestalten wir Aufnäher für unsere Kleidung. Wir machen sie damit hübscher und verstecken sogar Flecken und Löcher. Bringt einfach Hosen, Shirts und Taschen mit.

Sonntag, 3. September 2018, 15 – 16.30 Uhr

Klangfarben

Schreiendes Rot und leises Blau: Mit gespitzten Ohren gehen wir durch die Ausstellung Jil Sander. Präsens. Welche Gefühle lösen die Klänge dort aus? Gibt es Farben, an die wir beim Zuhören denken? Um unsere Gefühle und Gedanken zu ordnen, schneiden, kleben und gestalten wir Stimmungsbilder im Einklang mit der Ausstellung.


Sonntag, 1. April 2018, 15 – 16.30 Uhr

Muster-Kollektion

Von wegen kleinkariert! Muster gibt es in allen Größen und Formen. Diese entdecken wir bei einem Rundgang durchs Museum und basteln anschließend Stempel für eine eigene Muster-Kollektion auf Papier. Mit unseren Lieblingsmotiven entwerfen wir tolle Grußkarten zum Verschicken.

Sonntag, 6. Mai 2018, 15 – 16.30 Uhr

Mini-Gartenkunst

Wild wuchernd oder ordentlich sortiert: Jeder Garten sieht anders aus – und das ist auch gut so! Heute lernen wir Jil Sanders große Gartenanlage kennen, die in der Ausstellung Jil Sander. Präsens zu sehen ist, und besuchen danach die natürlich-wilden Hochbeete des Museums. Schließlich bauen wir unsere eigenen Minigärten, die so klein sind, dass wir sie sogar mit nach Hause nehmen können.

Sonntag, 3. Juni 2018, 15 – 16.30 Uhr

Kreative Köpfe

Ein Tisch, der sich verwandeln kann, eine Apotheke, die auf Reisen geht, und ein Gartenstuhl, der aussieht wie ein Ei…!? Designerinnen und Designer kommen manchmal auf die verrücktesten Ideen. Sie verändern damit unsere Welt und stiften uns an, auch unsere eigenen Ideen umzusetzen. Bunte Stoffe, glitzernde Folien, Kronkorken und vieles mehr stehen uns heute beim Werken zur Verfügung.


Im Jahr 2017 wird das ausstellungsbegleitende Vermittlungsprogramm für Kinder und Jugendliche unterstützt durch: