museumangewandtekunst

Create

GestalterKids Workshops für Kinder im Museum Angewandte Kunst

jeden ersten Sonntag im Monat, von 15-16.30 Uhr

Das beliebte Kinderprogramm GestalterKids im Museum Angewandte Kunst lädt auch 2017 wieder dazu ein, einmal im Monat die Welt der angewandten Kunst auszuprobieren – mit Formen, Farben, Dingen zum Anfassen und Selbermachen.

Alles ist möglich: In einem Buch spazieren gehen, mit Spiegeln sich selbst und die Welt erforschen oder ein Kleidungsstück gestalten, ohne auch nur ein einziges Stück Stoff zu benutzen.

nächster Termin: Sonntag, 1. Oktober 2017, 15 – 16.30 Uhr

Jeder Nachmittag ist einmalig. Immer am ersten Sonntag im Monat, von 15 Uhr bis 16.30 Uhr, sind alle GestalterKids von 5 bis 10 Jahren herzlich willkommen. Einfach vorbeischauen!

Ohne Anmeldung, 5 Euro Workshopgebühr bei freiem Museumseintritt.

Pressebericht zur ersten Veranstaltung: GeräuscheMaler


Sonntag, 2. Juli

Auf die Kräuter, fertig, los …

Die Speisen dieser Welt sind so bunt und vielseitig wie wir selbst. Heute experimentieren wir mit Gewürzen und Kräutern aus unseren Hochbeeten. Mit unterschiedlichen Aromen und nach unseren eigenen Vorstellungen bereiten wir Dips und Kräuterbutter zu, die Ihr bei einem Picknick im Park mit Euren Liebsten verspeisen könnt. Bitte ein kleines Schraubglas mitbringen!

Sonntag, 6. August 2017, 15 – 16.30 Uhr

Am Ende der Geschichte …

Beim Erfinden von Geschichten ist alles möglich und erlaubt – das sieht man auch an Marc-Antoine Mathieus ideenreichen Comics, die wir heute gemeinsam unter die Lupe nehmen. Was macht der Mann mit Hut und Mantel, träumt er oder ist er wach? Pfeile in allen möglichen Formen und Größen erscheinen und weisen ihm den Weg. Weißt Du, wo er am Ende landen wird? Wir lassen der Fantasie freien Lauf und erfinden beim Zeichnen unser eigenes Comicende.

Sonntag, 3. September 2017, 15 – 16.30 Uhr

Falten, schneiden, kleben, klecksen – Spiegelbilder

In der Ausstellung SUR/FACE. Spiegel gehen wir auf Entdeckungsreise und fragen uns: Ist das, was wir im Spiegel sehen, wirklich echt? Wir untersuchen die spiegelnden Oberflächen und gestalten mit Wasserfarben und Scherenschnitten kunstvolle Spiegelbilder zum Mitnehmen.


Sonntag, 1. Oktober 2017, 15 – 16.30 Uhr

Aus 2 mach 3 – begehbare Comics

Wolltest Du schon immer einmal ein Buch betreten? In der Ausstellung Kartografie der Träume ist die wunderbare Comicwelt von Marc-Antoine Mathieu lebensgroß aufgebaut. Gemeinsam erkunden wir die schwarz-weiße Zeichensprache des französischen Künstlers und stellen eigene 3D-Bilderwelten aus Papier her.

Sonntag, 5. November 2017, 15 – 16.30 Uhr

Mode aus Papier

Mit Papier kann man allerhand machen! Es kann groß oder klein, weiß oder bunt, dick oder dünn sein. Und weil es so vielseitig ist, gestalten wir heute unser eigenes Kleidungsstück, ohne auch nur ein einziges Stück Stoff zu verwenden. Wir rollen, falzen, schneiden, kleben und lernen verschiedene Techniken kennen, Kleidung und Accessoires aus Papier herzustellen.

Sonntag, 3. Dezember 2017, 15 – 16.30 Uhr

Papierschöpfen

Papier muss nicht immer neu, weiß und glatt sein. Wie man es mit Pflanzen- oder Textilstrukturen selbst herstellen und dabei die Umwelt schonen kann, probieren wir heute im Museum aus. Jedes Papier ist ein Unikat, das im Anschluss nach Lust und Laune weiterverarbeitet werden kann. Bitte ein großes Buch zum Transportieren der fertigen Blätter mitbringen!


Im Jahr 2017 wird das ausstellungsbegleitende Vermittlungsprogramm für Kinder und Jugendliche unterstützt durch:

Logo_experimente