museumangewandtekunst

Create

Führungen Create – Du gestaltest

Zu allen Ausstellungen bieten wir öffentliche Führungen sowie auf Anfrage private Führungen an, zusätzlich Kuratorenführungen und Führungen auf Englisch und Französisch. Unsere Führungen sind interaktiv angelegt, sie binden den Besucher und seinen Erfahrungshorizont aktiv ein.

Objekte angewandter Kunst sind unser kulturelles Gedächtnis, das sich je nach Betrachtung und Aneignung durch jeden Besucher anders realisiert. Jeder Besucher setzt ein Objekt in seinen ganz persönlichen Erfahrungs- und Bezugsrahmen. Wie sprechen die Dinge zu mir, was erzählen sie mir? Und welche Erinnerung lösen sie in mir aus?


Sie möchten eine private Führung oder Veranstaltung für Ihren Geburtstag, eine Firmenveranstaltung oder einen anderen Anlass buchen?

Mehr erfahren

Create-Führung-HappyShow1-Foto-AnjaJahn-MusAngeKuWeb

Für Kinder und Heranwachsende bieten wir neben unseren Ferienprogrammen, den GestalterKids und Kindergeburtstagen auch buchbare Formate für Gruppen an.

Angebote für Kitas und Schulen

Regelmäßige Termine der öffentlichen Führungen:

Führung für Erwachsene

Jeden Mittwoch, 18.30 Uhr
Jeden Sonntag, 15 Uhr

Preise

Die öffentlichen Führungen sind im regulären Museumseintritt
(12 Euro, ermäßigt 6 Euro) enthalten.

Des Weiteren informieren wir Sie gern über die Möglichkeit privater Führungen.

Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist der Eintritt frei.


Aktuelle Führungstermine

Kalender

Gemeinsam führen die Kuratorinnen Dr. Katharina Weiler (Museum Angewandte Kunst) und Dr. Eva Atlan (Jüdisches Museum Frankfurt) durch Geraubt. Gesammelt. Getäuscht. Die Sammlung Pinkus/Ehrlich und das Museum Angewandte Kunst. Im Mittelpunkt steht der heutige Umgang mit Objekten aus einstmals jüdischem Besitz aus der Perspektive der beiden unterschiedlichen Museen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Um Anmeldung wird gebeten unter create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de.

Zur Ausstellung Geraubt. Zerstört. Verstreut. Zur Geschichte von jüdischen Dingen in Frankfurt im Museum Judengasse.
Teilnehmerzahl begrenzt. Um Anmeldung wird gebeten unter info@juedischesmuseum.de