museumangewandtekunst

Veranstaltungen

Blickwechsel Zukunft gestalten

Die Welt verändert sich: Täglich erreichen uns Nachrichten über die globalen Auswirkungen des Klimawandels, über Finanzkrisen, den Kampf um endliche Ressourcen oder die Digitalisierung unseres Lebens.

Die Menschheit steckt mitten in einer gewaltigen Transformation, die technische Innovationen, aber auch einen kulturellen Wandel erfordert. Wie können erfolgreich die Weichen in Richtung Zukunft gestellt werden?

In der Gesprächsreihe Blickwechsel – Zukunft gestalten diskutieren Experten und Expertinnen im Museum Angewandte Kunst einmal pro Quartal gemeinsam mit dem Publikum über diese Themen einer nachhaltigen Entwicklung. Es geht darum, Zusammenhänge zwischen unserem Handeln und den damit verbundenen globalen Auswirkungen auch und gerade in Entwicklungsländern aufzudecken sowie zu einem Umdenken und einem gesellschaftlichen Kulturwandel beizutragen.


Der nächste Blickwechsel:

Dienstag, 27. Februar 2018 um 19.00 Uhr

Beyond Fast Fashion. Mode machen, Wandel denken

Was sind die sozialen und ökologischen Folgen von Fast Fashion? Gehört die Dynamik des beständig Neuen zwingend zur Mode- und Designwelt oder gibt es Alternativen? Wie können (Mode-)DesignerInnen am Puls der Zeit sein und zugleich Dinge von nachhaltigem Wert schaffen, die auch in der nächsten Saison noch Bestand haben? Und welche Rolle spielt hierbei das Aufgreifen und Weiterentwickeln von handwerklichen Traditionen?

Es diskutieren:
Dr. Claudia Banz (Kuratorin und Kunsthistorikerin), Sina Trinkwalder (Gründerin der ökosozialen Textilfirma manomama), Daniel Überall (Vorstand der anstiftung und des Kartoffelkombinats), Franck Zians (Stylist bei Wachs & Wachs & Zians Friseurbetriebe)


Die bisherigen “Blickwechsel”


Gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des

Logo BMZ