Kalender

Programm im Juli

01. Juli - 31. Juli 2018

In dem zweitägigem Ferienworkshop gehen wir der Frage nach, wie sich Alltagskeramik herstellen lässt. Angeregt von der Ausstellung Lore Kramer. Ich konnte ohne Keramik nicht leben probieren wir verschiedene Techniken aus. Wir erfühlen den Ton mit unseren Händen und erfinden eigene Formen. Von 6-10 Jahren.
Information und Anmeldung unter create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de oder 069 212 73237.
Der Preis pro zweitägigem Workshop beträgt 44 Euro für ein Kind.

In dem zweitägigem Ferienworkshop gehen wir der Frage nach, wie sich Alltagskeramik herstellen lässt. Angeregt von der Ausstellung Lore Kramer. Ich konnte ohne Keramik nicht leben, probieren wir verschiedene Techniken aus. Wir erfühlen den Ton mit unseren Händen und erfinden eigene Formen. Von 6-10 Jahren.
Information und Anmeldung unter create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de oder 069 212 38522.
Der Preis pro zweitägigem Workshop beträgt 44 Euro für ein Kind.

Der Künstler Michael Riedel hat mit seinem Anfangsbuchstaben „M“ ein ganzes Kunstwerk geschaffen. Wir machen es ihm nach und entwerfen, jeder mit seinem Namen, ein Poster für die eigene Zimmertür. Unterstützung beim Experimentieren mit Schriften und Grafiken sowie Collage- und Colorationstechniken erhalten wir von Künstler und Grafiker RushyRush. Von 10-14 Jahren. Information und Anmeldung unter create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de oder 069 212 38522.
Der Preis pro zweitägigem Workshop beträgt 44 Euro für ein Kind.
Zur Ausstellung

Der Künstler Michael Riedel hat mit seinem Anfangsbuchstaben „M“ ein ganzes Kunstwerk geschaffen. Wir machen es ihm nach und entwerfen, jeder mit seinem Namen, ein Poster für die eigene Zimmertür. Unterstützung beim Experimentieren mit Schriften und Grafiken sowie Collage- und Colorationstechniken erhalten wir von Künstler und Grafiker RushyRush. Von 10-14 Jahren. Information und Anmeldung unter create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de oder 069 212 38522.
Der Preis pro zweitägigem Workshop beträgt 44 Euro für ein Kind.
Zur Ausstellung