Presse

Dieter Rams. Ein Stilraum Zum 85. Geburtstag von Dieter Rams

ab 21. Mai 2017

Eröffnung mit Presseeinladung: Samstag, den 20. Mai 2017, 17 Uhr

„Weniger, aber besser“ – Dieter Rams prägte mit seiner funktionsorientierten und unprätentiösen, visuell langlebigen und dabei höchst ästhetischen Gestaltung das Image des deutschen Designs der Nachkriegszeit.

Noch heute beeinflusst seine Designhaltung jüngere Generationen von Gestalterinnen und Gestaltern. Dieter Rams, leidenschaftlicher Verfechter einer besseren und nachhaltigeren Gestaltung, gilt als einer der erfolgreichsten und wirkungsmächtigsten Industriedesigner des 20. Jahrhunderts.

Das Museum Angewandte Kunst würdigt den Designer anlässlich seines 85. Geburtstags mit der Eröffnung des Dieter Rams Stilraums am Samstag, den 20. Mai 2017, um 17 Uhr. Im zweiten Obergeschoss des Museums entsteht ein Raum, der mit wechselnden Exponaten die inhaltlichen und biografischen Zusammenhänge seiner Designhaltung veranschaulicht. Wichtige Entwürfe des Gestalters für Braun oder sein Regalsystem 606 finden hier ebenso Einzug wie ein bequemer Sessel von Dieter Rams, in dem die Besucherinnen und Besucher Platz nehmen dürfen, um in Katalogen und Büchern zu blättern. Bilderstrecken auf zwei Monitoren zeigen außerdem weitere seiner Produkte und geben Einblicke in das Wohnhaus des Gestalters. Die ausgewählten Arbeiten aus der frühen Schaffenszeit werden durch Modelle aus der umfangreichen Sammlung des Museums ergänzt.

Die Modellsammlung von Braun wurde dem Museum durch das Unternehmen als Dauerleihgabe zur Verfügung gestellt und wird zurzeit in Zusammenarbeit mit Prof. Klaus Klemp von der HfG Offenbach wissenschaftlich aufgearbeitet. Darüber hinaus baut das Museum in Kooperation mit der Dieter und Ingeborg Rams Stiftung ein Archiv mit dem persönlichen Akten- und Fotografievorlass des Gestalters auf.

Kurator: Prof. Dr. Klaus Klemp


Pressebilder zum Download