Veranstaltungen

Blickwechsel Zukunft gestalten

Die Welt verändert sich: Täglich erreichen uns Nachrichten über die globalen Auswirkungen des Klimawandels, über Finanzkrisen, den Kampf um endliche Ressourcen oder die Digitalisierung unseres Lebens.

Die Menschheit steckt mitten in einer gewaltigen Transformation, die technische Innovationen, aber auch einen kulturellen Wandel erfordert. Wie können erfolgreich die Weichen in Richtung Zukunft gestellt werden?

In der Gesprächsreihe Blickwechsel – Zukunft gestalten diskutieren Experten und Expertinnen im Museum Angewandte Kunst einmal pro Quartal gemeinsam mit dem Publikum über diese Themen einer nachhaltigen Entwicklung. Es geht darum, Zusammenhänge zwischen unserem Handeln und den damit verbundenen globalen Auswirkungen auch und gerade in Entwicklungsländern aufzudecken sowie zu einem Umdenken und einem gesellschaftlichen Kulturwandel beizutragen.


Der nächste Blickwechsel:

Dienstag, 4. Juli 2017, 19 Uhr
Identität und Selbst im Spiegel der Gesellschaft

Im Spiegel begegnen wir immer wieder uns selbst. Doch wie bestimmt sich dieses Selbst? Wie ist es um die Subjektformen der Gegenwart und um deren Selbstverständnis bestellt? Beim Blickwechsel zur Ausstellung SUR/FACE. Spiegel sprechen Thomas Meinecke, Autor des Romans „Selbst“, und weitere Gäste über Identität, was sie ausmacht und wie wir mit ihr umgehen. Im Zentrum der Podiumsdiskussion stehen dabei der prekäre Zustand von Subjektformen in aktuellen politischen Umbruchssituationen und Fragen nach dem Begriff der Identität.

Mit Lesung und Videobeiträgen von Thomas Meinecke.

Eintritt 5 Euro, ermäßigt 3,50 Euro. Der Eintritt in die Ausstellungen ist im Preis nicht enthalten. Keine Anmeldung erforderlich.

Thomas Meinecke
Thomas Meinecke

Weitere Termine im 2. Quartal 2017

Mittwoch, 6. September 2017
Zur Ausstellung: Picknick Zeit

Thema: Ernährung und Nachhaltigkeit II – Müll und Müllvermeidung

Donnerstag, 26. Oktober 2017

Mehr Informationen folgen.


Die bisherigen “Blickwechsel”


Gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des

Logo BMZ