Veranstaltungen

Kitchen on the Run Interkulturelle Kochbegegnungen im Küchencontainer

Samstag, 6. Mai – Sonntag, 21. Mai 2017

Kitchen on the Run

“Bereits Konfuzius wusste: „Wer die Esskultur eines fremden Landes erlebt, der erhält einen tiefen Einblick in die Lebensweise dieses Volkes.“

Gemeinsam kochen verbindet. Begleitend zur Ausstellung Picknick-Zeit lud das Museum Angewandte Kunst zusammen mit den Initiativen Kitchen On the Run und Über den Tellerrand Frankfurt e.V. zu interkulturellen Kochbegegnungen ein, die Menschen aus aller Welt rund um einen Herd versammeln.

Vom 6. bis zum 21. Mai 2017 und somit in den ersten zwei Ausstellungswochen war der Küchencontainer der Initiative Kitchen On the Run im Metzlerpark des Museums installiert. Er bot einen Ort, an dem sich Geflüchtete und Beheimatete bei Kochabenden auf Augenhöhe begegneten. Gemeinsam mit dem Team von Über den Tellerrand Frankfurt e.V. bereiteten sie Leibgerichte zu und wurden zu Gastgeberinnen und Gastgebern ihrer Esskulturen. Dazu wurde ein Schiffscontainer in eine mobile Küche umgebaut, die bereits 2016 durch Europa reiste und ab Mai 2017 von Frankfurt aus ihre Deutschlandreise antritt. Gruppen von 20 bis 25 Interessierten haben darin die Möglichkeit zur Teilnahme an kostenfreien kulinarischen Workshops in geselliger Runde.


Zwei große Picknicks im Metzlerpark rund um den Küchencontainer:

Am Sonntag, den 14. Mai, sowie zum feierlichen Abschied von Kitchen on the Run am Sonntag, den 21. Mai 2017, waren alle Interessierten dazu eingeladen, mit einer Decke, eigenen Speisen, Spielen oder Musik an dem fröhlichen Fest teilzunehmen. Um 15 Uhr fanden an beiden Sonntagen öffentliche Führungen durch die Ausstellung Picknick-Zeit statt.

Kitchen on the Run

Kitchen on the Run in Frankfurt

Next Stop: Heimat


In Zusammenarbeit mit


Weitere Termine rund um die Ausstellung Picknick-Zeit

Kalender

Create_Workshop_Keramik

Sommerzeit ist Picknick-Zeit – der Besuch der gleichnamigen Ausstellung lässt die Sehnsucht nach einem gemeinschaftlichen Essen unter freiem Himmel wachsen. Für die Herstellung von Salatschalen, Eierbechern, Servierplatten oder Gefäßen für Garten und Balkon arbeiten die Teilnehmenden heute mit Gipsformen und werden in die Plattentechnik eingeführt.

Auf Wunsch kann das Geschirr am Do, 21.9., von 11-13 Uhr, individuell glasiert werden.

Mehr erfahren

Zur Ausstellung: Picknick-Zeit

Einzeln oder als Paket buchbar. 24 Euro pro 5-stündigem Termin. 12 Euro pro 2-stündigem Glasur-Termin. Bei einer Buchung aller sechs Termine werden die Kosten für einen 2-stündigen Glasur-Termin erstattet.

Anmeldung erforderlich unter 069-212 73237 oder create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de

Zur Ausstellung: Picknick-Zeit

Veranstaltungsort ist das Deutsche Filmmuseum.
Eintritt 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Der Eintritt in die Ausstellungen ist im Preis nicht enthalten.

Mehr erfahren.

Zur Ausstellung: Picknick-Zeit

Veranstaltungsort ist das Deutsche Filmmuseum.
Eintritt 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Der Eintritt in die Ausstellungen ist im Preis nicht enthalten.

Mehr erfahren.

Das Mahl im Freien kann eine wahre politische Sprengkraft entfalten. So spielte 1989 das Paneuropäische Picknick eine entscheidende Rolle beim Beginn des Falls des „Eisernen Vorhangs“. Beim friedlichenn Picknick mit Speckbraten, Wurst, Bier und Wein durchbrachen die ersten DDR-Flüchtlinge ohne Schusswechsel die Grenze nach St. Margarethen, Österreich.

Im Rahmenprogramm der Ausstellung Picknick-Zeit ist der Mitorganisator des gemeinsamen Picknicks László Nagy zu Gast. In seinem Vortrag blickt er auf die Vorgeschichte und das welthistorische Ereignis am 19. August 1989 zurück.

Ohne Anmeldung. Eintritt 5 Euro, ermäßigt 3,50 Euro.
Eintritt 5 Euro, ermäßigt 3,50 Euro. Der Eintritt in die Ausstellungen ist im Preis nicht enthalten.

Mehr zu Picknick-Zeit

Zur Ausstellung: Picknick-Zeit

Veranstaltungsort ist das Deutsche Filmmuseum.
Eintritt 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Der Eintritt in die Ausstellungen ist im Preis nicht enthalten.

Mehr erfahren.

Zur Ausstellung: Picknick-Zeit

Veranstaltungsort ist das Deutsche Filmmuseum.
Eintritt 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Der Eintritt in die Ausstellungen ist im Preis nicht enthalten.

Mehr erfahren.

Mit Prof. Dr. Harald Lemke (Professor für Philosophie und Kulturwissenschaft; Geschäftsführer, Direktor und wissenschaftlicher Leiter des Internationalen Forums Gastrosophie), Michael Werner (Pressesprecher Stabsstelle Public Affairs, FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH) und Dr. Charlotte Trümpler (Kuratorin der Ausstellung).

Mehr erfahren

Zur Ausstellung: Picknick-Zeit

Eintritt 5 Euro, ermäßigt 3,50 Euro. Der Eintritt in die Ausstellungen ist im Preis nicht enthalten.

Keine Anmeldung erforderlich.