Create

Workshops Create. Du gestaltest

Unsere Workshops bieten über das Experimentieren mit Materialien und Techniken Kindern und Jugendlichen individuelle Zugänge zu den Themen des Museums.

Das hier Gesehene, Gehörte und Erlebte wird durch die persönliche Auseinandersetzung in die eigene Lebenswelt überführt. Ziel ist es, die jedem Menschen innewohnende Kreativität zu fördern und das Entwickeln des eigenen Formbewusstseins zu unterstützen.
Besonderen Wert legen wir bei all unseren Vermittlungsformaten auf einen bewussten und ressourcenschonenden Umgang mit Materialien.

Wann immer es möglich ist, verwenden wir Wertstoffe, die sonst der Recyclingkette zugeführt worden wären. Dem Nachhaltigkeitsanspruch folgend, bauen unsere Projekte aufeinander auf, verzahnen sich und laden den Besucher ein, sich den Themen unserer Ausstellungen aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu nähern. Gemeinsam mit den mitgebrachten Fragen und Erfahrungen unserer Besucher entwickeln wir Kreativität weiter.

Zu unseren aktuellen Ausstellungen bieten wir zudem ein vielfältiges Begleitprogramm an, das sich gleichermaßen an Kinder und Erwachsene richtet.


Weitere Angebote

Kitas und Schulen

Kitas und Schulen können Führungen und Workshops zu allen aktuellen Ausstellungen buchen. Bei uns heißt die Vermittlung Create, weil jeder selbst etwas gestalten soll.

Mehr erfahren

Workshops buchen

Sie planen ein besonderes Event mit Freunden, Familie oder Arbeitskollegen? Zu jeder Ausstellung bieten wir ein spezielles Programm an thematischen Workshops an.

Mehr erfahren


Aktuelle Workshops

Calendar

Auf der Picknickdecke um die Welt: Wir reisen in der Ausstellung Picknick-Zeit von England über Indien bis in das ferne Japan. Jedes Jahr zur Kirschblüte beginnt dort mit dem Hanami-Fest die Picknickzeit. Und weil wir schon in Japan sind und Reisen hungrig macht, bereiten wir die japanische Süßigkeit Dorayaki zu. Die können wir später mit unseren Freunden und Eltern im Park verspeisen.

Mit Naomi Werner.

Zur Ausstellung: Picknick-Zeit

Von 5 bis 10 Jahren.

Ohne Anmeldung. 5 Euro Workshopgebühr.

Mehr zu GestalterKids

Besuch der Ausstellungen Yokohama 1868-1912. Als die Bilder leuchten lernten und Meet Asian Art.
Lust auf etwas Abwechslung im Geschirrschrank? Inspiriert durch die Ästhetik Japans entwerfen die Teilnehmenden asiatische Geschirr-Sets. Teeschale, Reisschüssel, Stäbchenbänkchen oder Ikebana-Vase sind nur einige der besonderen Keramiken, die in diesem Kurs hergestellt werden.

Mit Charlotte Rix.

Einzeln oder als Paket buchbar. 24 Euro pro 5-stündigem Termin. 12 Euro pro 2-stündigem Glasur-Termin. Bei einer Buchung aller sechs Termine werden die Kosten für einen 2-stündigen Glasur-Termin erstattet.

Anmeldung erforderlich unter 069-212 73237 oder create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de

Mehr zu Yokohama 1868-1912. Als die Bilder leuchten lernten

Mehr zu MeetAsianArt