Create

Führungen Create – Du gestaltest

Zu allen Ausstellungen bieten wir öffentliche Führungen sowie auf Anfrage private Führungen an, zusätzlich Kurator:innenführungen und Führungen auf Englisch und Französisch. Unsere Führungen sind interaktiv angelegt, sie binden die Besucher:innen und Erfahrungshorizonte aktiv ein.

Objekte angewandter Kunst sind unser kulturelles Gedächtnis, das sich je nach Betrachtung und Aneignung durch jede Besucher:in anders realisiert. Jede Person setzt ein Objekt in seinen ganz persönlichen Erfahrungs- und Bezugsrahmen. Wie sprechen die Dinge zu mir, was erzählen sie mir? Und welche Erinnerung lösen sie in mir aus?


Sie möchten eine private Führung oder Veranstaltung für Ihren Geburtstag, eine Firmenveranstaltung oder einen anderen Anlass buchen?

Mehr erfahren

Für Kinder und Heranwachsende bieten wir neben unseren Ferienprogrammen, den GestalterKids und Kindergeburtstagen auch buchbare Formate für Gruppen an.

Angebote für Kitas und Schulen

Es summt jetzt im Museumspark: Neues Museum für Bienen am Museum Angewandte Kunst

Mehr erfahren


Aktuelle Führungstermine

Kalender

Interaktive Führung zu CONTACT ZONES – Pamela Breda, Victoria Keddie, Sajan Mani.

Ohne Anmeldung (Plätze limitiert). Im Eintrittspreis inbegriffen.

Wie werden Tiere in der Kunst dargestellt und was erzählen sie uns? Darum geht es in diesen aktiv gestalteten Führungen von und für Menschen mit und ohne Behinderung. Sie bietet Raum, ausgewählte Objekte im Museum zu erkunden.

Im Eintrittspreis inbegriffen.
Anmeldung unter create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de oder telefonisch unter 069 212 38522.

Wie werden Tiere in der Kunst dargestellt und was erzählen sie uns? Darum geht es in diesen aktiv gestalteten Führungen von und für Menschen mit und ohne Behinderung. Sie bietet Raum, ausgewählte Objekte im Museum zu erkunden.

Im Eintrittspreis inbegriffen.
Anmeldung unter create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de oder telefonisch unter 069 212 38522.

Going through emotions: Führung mit Schwerpunkt Kunstpsychologie zu RAY Echoes. Emotion

Durch das Medium der Fotografie, werden in der Ausstellung RAY ECHOES. Emotion die Herausforderungen und Spannungsfelder des menschlichen Miteinanders zum Gegenstand. Die Arbeiten sollen bewusst ein emotionales Echo auslösen, sodass Selbsterfahrung möglich ist. Angst, Wut, Trauer: Warum werden Gefühle häufig negativ gewertet? Haben diese einen Mehrwert? Wo lassen sich Emotionen im Körper erspüren?

Die eigene Selbstwahrnehmung steht im Fokus dieser Führung. Gehen Sie mit uns auf eine emotionale Reise und in den Dialog. Die Führung wird von dem Therapeuten Dr. Michael Laier (Praxis für Yogatherapie, Frankfurt) begleitet. Den Abschluss bildet eine angeleitete Achtsamkeitsübung, Sitzmöglichkeiten sind vorhanden.

Ohne Anmeldung (Teilnehmendenzahl begrenzt). Im Eintrittspreis inbegriffen.