Create

Create – Du gestaltest Bildung und Vermittlung im Museum

Bei uns heißt die Vermittlung Create, weil jeder selbst etwas gestalten kann.

Jede Besucherin, jeder Besucher bringt die eigene Welt mit ins Museum und damit eine von unzähligen möglichen Perspektiven auf das, was hier gezeigt wird.
Unser Vermittlungsprogramm ist deshalb ein Angebot an unsere Gäste, mit uns über das Gesehene und Erlebte in den Dialog zu treten: über Wissen und Nicht-Wissen, Fragestellungen und mögliche Antworten, über Sehen und Nicht-Sehen.
Immer steht die Frage im Mittelpunkt: Was haben die Dinge mit mir selbst zu tun? So fragend gehen wir durch das Museum, entdecken gemeinsam die Bezüge, die uns mit den Themen der Ausstellungen verbinden, und verknüpfen sie mit unserer Alltagswelt.




Kalender

Programm ab Juli

01. Juli - 31. August 2020

Immer am ersten Sonntag im Monat drehen Kinder im Museum Angewandte Kunst an ihren fünf Sinnen und entdecken, was sie alles können. Die GestalterKids probieren sich aus in der Welt der angewandten Kunst – mit Formen, Farben, Dingen zum Anfassen und Selbermachen. Im Rahmen unseres digitalen Angebots, lädt das Programm der GestalterKids dieses Mal Kinder von zuhause ein, einen Teil der Museumssammlung näher kennenzulernen und selbst aktiv zu werden.

Informationen sowie Anleitungen hier

Öffentliche Kuratorenführung mit der Kuratorin Dr. Mahret Ifeoma Kupka durch die Ausstellung Life doesn’t frighten me. Michelle Elie wears Comme des Garçons.

Im Eintrittspreis inbegriffen. Anmeldung unter create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de oder 069 212 38522.

Kleidung hüllt unsere Körper in schöne Stoffe, die nicht nur gut aussehen, sondern auch wärmen und vor Blicken schützen sollen. Durch unzählige günstige Angebote der Modebranche wird der wahre Wert eines Kleidungsstücks jedoch oft vergessen. Dieser Workshop regt an, die Lebensdauer von Materialien durch Neugestaltung zu verlängern: Anhand kreativer Ideen erwecken wir eine kaputte Socke wiederwieder zu Leben und schonen dabei unsere Umwelt. Bitte alle eine Socke zu Umgestalten mitbringen.

Kostenloser Workshop für Familien mit Kindern ab 7 Jahren. Anmeldung unter create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de oder 069 212 38522.

Kunstforscher*innen in der Natur
28. Juli bis 31. Juli

Blätter, Blüten, Zweige & Co – in diesem Workshop kommt alles zum Einsatz, was die Natur an interessanten Formen zu bieten hat. Die ungewöhnlichsten Materialien eigenen sich für kreative Abbilder der Natur. Ob mit Farbe oder einem geheimnisvollen Zauberpapier – an diesem Tag holen wir mit den entstandenen Kunstwerken ein Stückchen „Natur“ ins eigene Kinderzimmer. Und das Beste daran: sie ist ganz pflegeleicht!

Bitte Kleidung anziehen, die schmutzig werden darf. Kittel sind vorhanden.
Mehr Infos hier.

Kunstforscher*innen in der Natur
28. Juli bis 31. Juli

Hört mal wie es summt! Im Park des Museums leben ganz unterschiedliche Bienen, deren faszinierende Welt wir heute gemeinsam entdecken. Wir beschäftigen uns mit den Fragen, welche Arten von Bienen es gibt, wo sie leben und was ihre Leibspeise ist. Nachdem wir viel Wissen gesammelt haben, setzen wir dieses in die Tat um. Mit selbst gemachten Bienenhotels und Saatbomben sorgen wir nicht nur für ein gutes Zuhause der Bienen, sondern erschaffen gleichzeitig schöne Blumenwiesen für das zukünftige Festmahl unserer neuen Mitbewohner.

Bitte Kleidung anziehen, die schmutzig werden darf. Kittel sind vorhanden.
Mehr Infos hier.

Kunstforscher*innen in der Natur
28. Juli bis 31. Juli

Woher kommen eigentlich unsere Farben zum Malen? Und können wir sie auch selbst herstellen? Gemeinsam betrachten wir die Farben der Natur und stellen eigene Pflanzenfarbe für unsere Kunstwerke her. Wir lernen, welche Pflanzen sich besonders gut eignen und wie wir die Farbe überhaupt aus den Pflanzen herausbekommen. Neben verschiedenen gestalterischen Techniken verraten wir euch einen Trick, mit dem ihr die Farbe eures Pflanzensaftes wie von Zauberhand verändern könnt!

Mehr Infos hier.

Kunstforscher*innen in der Natur
28. Juli bis 31. Juli

Die Formen der Natur sind schier unendlich und verändern sich mit den Jahreszeiten. In diesem Workshop möchten wir etwas zu dieser Formvielfalt beitragen und gestalten Objekte aus Ton. Nach eigenen Vorstellungen können Tiere, Fantasiefiguren oder Insektentränken modelliert werden. Das Kunstwerk kann im Anschluss mit flüssigem, gefärbtem Ton und verschiedenen Techniken wie Ritzen und Kratzen bearbeitet oder mit Naturmaterialien bedruckt werden.

Mehr Infos hier.

Eingetaucht. Ausstellungen im Fokus
4. August bis 7. August

Woher kommen eigentlich unsere Farben zum Malen? Und können wir sie auch selbst herstellen? Gemeinsam betrachten wir die Farben der Natur und stellen eigene Pflanzenfarbe für unsere Kunstwerke her. Wir lernen, welche Pflanzen sich besonders gut eignen und wie wir die Farbe überhaupt aus den Pflanzen herausbekommen. Neben verschiedenen gestalterischen Techniken verraten wir euch einen Trick, mit dem ihr die Farbe eures Pflanzensaftes wie von Zauberhand verändern könnt!

Mehr Infos hier.

Eingetaucht. Ausstellungen im Fokus
4. August bis 7. August

Mode entwerfen ganz ohne Nadel und Faden! Bevor Kleidung geschneidert wird, halten Designer*innen ihre ersten Ideen auf Papier fest. Heute machen wir es ihnen nach und folgen dabei ausschließlich unseren eigenen Vorstellungen. Denn wer entscheidet schon, was schön ist? Natürlich nur wir selbst! Unsere Entwürfe erwecken wir anschließend mit verschiedenen Druckverfahren und bunten Farben zum Leben.

Mehr Infos hier.

Eingetaucht. Ausstellungen im Fokus
4. August bis 7. August

Wer bin ich? Und was macht mich aus? In diesem Workshop gehen wir mit kreativen Übungen diesen Fragen auf den Grund und machen uns unsere Stärken bewusst. Damit wir diese im Alltag nicht vergessen, gestalten unser persönliches Stärkenbuch. Ob Drucken, Malen, Sprayen oder Stempeln – die Möglichkeiten der Buchherstellung und Gestaltung sind genauso vielseitig wie Du selbst!

Mehr Infos hier.

Eingetaucht. Ausstellungen im Fokus
4. August bis 7. August
Woher kommen eigentlich unsere Farben zum Malen? Und können wir sie auch selbst herstellen? Gemeinsam betrachten wir die Farben der Natur und stellen eigene Pflanzenfarbe für unsere Kunstwerke her. Wir lernen, welche Pflanzen sich besonders gut eignen und wie wir die Farbe überhaupt aus den Pflanzen herausbekommen. Neben verschiedenen gestalterischen Techniken verraten wir euch einen Trick, mit dem ihr die Farbe eures Pflanzensaftes wie von Zauberhand verändern könnt!

Bitte Kleidung anziehen, die schmutzig werden darf. Kittel sind vorhanden.

Mehr Infos hier.