Create

Create – Du gestaltest Bildung und Vermittlung im Museum

Create Foto: Anja Jahn

Bei uns heißt die Vermittlung Create, weil jeder selbst etwas gestalten kann.

Jede Besucherin, jeder Besucher bringt die eigene Welt mit ins Museum und damit eine von unzähligen möglichen Perspektiven auf das, was hier gezeigt wird.
Unser Vermittlungsprogramm ist deshalb ein Angebot an unsere Gäste, mit uns über das Gesehene und Erlebte in den Dialog zu treten: über Wissen und Nicht-Wissen, Fragestellungen und mögliche Antworten, über Sehen und Nicht-Sehen.
Immer steht die Frage im Mittelpunkt: Was haben die Dinge mit mir selbst zu tun? So fragend gehen wir durch das Museum, entdecken gemeinsam die Bezüge, die uns mit den Themen der Ausstellungen verbinden, und verknüpfen sie mit unserer Alltagswelt.




Kalender

Programm ab Juni

01. Juni - 31. Juli 2019

Das Museum Angewandte Kunst und die Frankfurter B2B-Schneiderwerkstatt Stitch by Stitch laden zu einem gemeinsamen Ausstellungsrundgang ein. Anhand ausgewählter Exponate geben die Gründerinnen Claudia Frick und Nicole von Alvensleben mit professionellen Schneiderinnen Einblicke in die Besonderheiten zeitgenössischer muslimischer Mode.

Im Eintrittspreis inbegriffen. Anmeldung unter create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de 069 212 38522.

Zur Ausstellung

Im Rahmen des bundesweiten Plakatwettbewerbs Norwegen – Der Traum in uns der Frankfurter Buchmesse 2019 werden im Foyer des Museum Angewandte Kunst ausgewählte Plakatentwürfe der teilnehmenden Hochschulen präsentiert. Die Präsentation läuft bis zum 21. Juli.

Was passiert im Gehirn, wenn wir etwas als schön empfinden? Wie viel Schönheit gibt es auf der Welt im Vergleich zu unserem Gehirn? Dr. Edward A. Vessel beschreibt seine Arbeit in der aufstrebenden Disziplin der Neuroästhetik am Institut für Neurowissenschaften des Max Planck Instituts für empirische Ästhetik, welche mithilfe von kognitiver Bildgebung das ästhetische Erleben von Kunstwerken, Natur, Architektur, Musik und mehr untersucht.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Max Planck Institut für empirische Ästhetik im Rahmen der Ausstellung Sagmeister & Walsh: Beauty.

5 Euro, ermäßigt 3,50 Euro

Inspiriert von schönen Tassen, Tellern und Schalen im Sammlungsbereich Contemplating Beauty gestalten wir Gebrauchskeramik – und zwar ein Pärchen. Wie sich die Einzelstücke des Paars unterscheiden oder ergänzen, entscheiden die Teilnehmenden. So werden Ich und Du schnell zu einem Wir. Kostenloser Workshop für Familien mit Kindern ab 8 Jahren.

Anmeldung unter create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de oder 069 212 38522.

Zur Ausstellung

Inspiriert von schönen Tassen, Tellern und Schalen im Sammlungsbereich_ Contemplating Beauty_ gestalten wir Gebrauchskeramik – und zwar ein Pärchen. Wie sich die Einzelstücke des Paars unterscheiden oder ergänzen, entscheiden die Teilnehmenden. So werden Ich und Du schnell zu einem Wir.
Kostenloser Workshop für Familien mit Kindern ab 8 Jahren.

Anmeldung unter create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de oder 069 212 38522.

Zur Ausstellung