Der August
im Museum Angewandte Kunst

Aktuelle Ausstellungen
El Barrio
tinyBE • living in a sculpture
Öffentliche Führungen
Workshops für Kinder und Jugendliche
Grafikdesign Denken Sprechen

Aktuelle Ausstellungen
anette_lenz_pop-up-store.jpg

Anette Lenz. Pop-up-Store
Bis 22. August 2021

Noch bis zum 22. August haben Sie die Möglichkeit, die von Anette Lenz hergestellten Plakate zu erwerben.

Anette Lenz glaubt an das Plakat. Dabei sind ihr die Materialität des Papiers und das handwerkliche Verfahren des Siebdrucks wichtig, bei dem die Farben mit einer Gummirakel durch ein feinmaschiges Gewebe auf das Papier gedruckt und unterschiedliche Farbschichtdicken generiert werden. Mit der Lebendigkeit ihrer Plakatmotive beweist sie, dass diese grafische Disziplin ihre Daseinsberechtigung nicht eingebüßt hat und besondere Formen einer demokratischen Kommunikation zulässt.

Die zum Verkauf stehenden Plakate schmücken großflächig die Museumswände und liegen preislich zwischen 250 und 500 Euro. Außerdem können Sie in eine Rauminstallation von Anette Lenz eintauchen, deren Ausgangspunkt eine Arbeit für das Theater in Chaumont Nouveau Relax war, und ebenfalls erworben werden kann.

Mehr erfahren

Installationsansicht / Installation view „Aus heutiger Sicht. Diskurse über Zukunft“

Aus heutiger Sicht. Diskurse über Zukunft
Bis 29. August 2021

Die Hochschule für Gestaltung (HfG) Offenbach am Main blickt anlässlich ihres 50. Jubiläums als Kunsthochschule in die Zukunft:

Wie verändert sich der Mensch und seine Umwelt? Können Kunst und Design die Gesellschaft verändern? Wie politisch können, dürfen und müssen Kunst und Design sein? Wie nachhaltig sind Kunst und Design? Entstehen (inter -)disziplinäre Transformationen? Welchen Einfluss haben digitale und virtuelle Entwicklungen auf Kunst und Design? Die Ausstellung Aus heutiger Sicht. Diskurse über Zukunft belebt in unterschiedlichen Medien den Zwischenraum zwischen dem Heute und dem Morgen.

Auf der digitalen Projektplattform aussicht.space finden Sie weiterführende Informationen, digitale Exponate, Videos und Interviews. Entdecken Sie die Erweiterung des physischen Raums!

Mehr erfahren

Ausstellungsansicht RAY 2021 IDEOLOGIEN / Installation view RAY 2021 IDEOLOGIES

IDEOLOGIEN. RAY Fotografieprojekte Frankfurt/RheinMain
Bis 12. September 2021

Das Museum Angewandte Kunst zeigt Werke von Yagazie Emezi, Mohau Modisakeng und Yves Sambu.

Zum vierten Mal präsentiert die internationale Triennale RAY 2021 Fotografieprojekte Frankfurt/RheinMain vom 3. Juni bis 12. September 2021 herausragende Positionen der Fotografie und verwandter Medien. Mehr als 22 Künstler:innen sind an über 11 Ausstellungsorten in Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet beteiligt. In den fünf RAY 2021 IDEOLOGIEN Ausstellungen setzt das RAY Kurator:innen-Team dazu auf zeitgenössische Positionen, in denen die Künstler:innen reflektieren, wie sich Ideologien in der Vergangenheit und im Hier und Heute ausdrücken, wie sie wirken und inwiefern sie Macht, Manipulation, Missbrauch, Ausgrenzung und Ausbeutung begünstigen.

Mehr erfahren

Flache Schale / Flat bowl

亞 歐堂 meet asian art: Schalen. Metamorphosen einer Grundform
Bis 7. November 2021

Das fünfte Projekt im Ausstellungs- und Veranstaltungsmodul meet asian art spürt einer faszinierenden und bei aller Einfachheit doch überraschend komplexen und vielgestaltigen Form ostasiatischer Produktgestaltung nach. Präsentiert werden 31 ausgewählte Schalen aus China, Korea, Japan und Südostasien, gefertigt über vier Jahrtausende hinweg und in unterschiedlichsten Materialien und Techniken.

Mehr erfahren

Installationsansicht / Installation view „Dieter Rams. Ein Blick zurück und voraus“

Dieter Rams. Ein Blick zurück und voraus
Bis 16. Januar 2022

Der deutsche Industriedesigner Dieter Rams hat in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts mehr als 350 Produkte für die Unternehmen Braun und Vitsœ gestaltet, die Tag für Tag von vielen Menschen auf der ganzen Welt benutzt werden und bis heute einen großen Einfluss auf jüngere Gestalter:innen haben. Dabei interessiert sich Rams nicht nur für die eigentliche Form der Gebrauchsgegenstände, sondern dachte in vielen Vorträgen und Publikationen auch über die Bedeutung von Produkten für den Menschen und die Gesellschaft nach.

Mehr erfahren

El Barrio
Musik- und Kulturfestival
Vom 27. bis 29. August 2021
el_barrio_sonja_schwarz.jpg

Das Musik- und Kulturfestival El Barrio kommt vom 27. bis zum 29. August 2021 zurück in den Metzlerpark des Museum Angewandte Kunst!

In diesem Sommer laden das Restaurant Emma Metzler, die Bar AMP und der Jazz Montez e.V. in Kooperation mit dem Museum Angewandte Kunst wieder zum Musik- und Kulturfestival El Barrio ein. Mit dem Besten aus Kulinarik, Live-Musik und DJ-Sets entsteht im Park rund um das Museum drei Tage lang ein vielfältiges Freiluft-Erlebnis.

Auf zwei Bühnen sorgen Livebands und DJs für Musikgenuss vom Feinsten: Auf der großen Bühne geben sich die aufregendsten Vertreter:innen der aktuellen Jazz-Avantgarde die Ehre, mit Brückenschlägen zu elektronischer Musik, Hip Hop, Afrobeat und Soul. Auf der zweiten Bühne begleiten ausgewählte DJs das Bandprogramm. Die Künstler:innen kommen aus Deutschland und dem Rhein-Main-Gebiet. Das Festival findet Freitag abends, am Samstag und Sonntag auch tagsüber statt und endet an allen Tagen um 24 Uhr.

Im Museumshof bieten verschiedene Stände den Besucher:innen internationale Speisen und ausgewählte Getränke, die auf den Wiesenflächen verköstigt werden können.

Die Gästeanzahl des Festivals wird kontrolliert und eingeschränkt. Es gelten die aktuellen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen. Das ausführliche Programm sowie die Einlassbestimmungen werden Mitte August bekannt gegeben.

Mehr erfahren

tinyBE • living in a sculpture
Internationale Ausstellung mit bewohnbaren Skulpturen
Bis 26. September 2021
tinybe-my-co-x.jpg

Im Metzlerpark des Museum Angewandte Kunst am Museumsufer in Frankfurt, am Hessischen Landesmuseum in Darmstadt und auf dem Kranzplatz in Wiesbaden in Kooperation mit dem Museum Wiesbaden präsentiert die gemeinnützige tinyBE Gesellschaft bis zum 26. September künstlerisch freie, visionäre, utopische oder auch dystopische Ideen zu experimentellen Formen des Wohnens und Lebens. Die Objekte im öffentlichen Stadtraum sind 24 Stunden zugänglich und individuell nutzbar, Besucher:innen können die Skulpturen buchen, um sie temporär zu bewohnen.

Mehr Infos unter https://tinybe.org/

Mehr erfahren

Öffentliche Führungen
dsc0852.jpg

Auch im August bietet das Angewandte wieder öffentliche Führungen zu den laufenden Ausstellungen sowie Themen des Hauses an. Es können max. 10 Personen teilnehmen. Die Gruppengröße variiert, je nachdem wie viele Gruppenmitglieder vollständig geimpft oder genesen sind. Bitte führen Sie einen offiziellen Impfnachweis und Genesenennachweis mit sich und nehmen Sie für die Führungsbuchung vorab Kontakt mit uns auf. Alle aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen finden Sie auf unserer Webseite.

Anmeldung unter create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de oder 069 212 38522.

Mittwoch, 4. August, 18.30 Uhr
Öffentliche Führung
Das Neue Museum für Bienen

Sonntag, 15. August, 15 Uhr
Öffentliche Führung
Dieter Rams. Ein Blick zurück und voraus

Sonntag, 22. August, 15 Uhr
Öffentliche Führung
IDEOLOGIEN. RAY Fotografieprojekte Frankfurt/Rhein-Main

Sonntag, 29. August, 15 Uhr
Öffentliche Architekturführung
Das weiße Quadrat. Richard Meier in Frankfurt

Die Führungen sind im Eintrittspreis inbegriffen.

Mehr erfahren

Workshops für Kinder und Jugendliche
foto_anja_jahn_c_museum_angewandte_kunst_4_.jpg

Das Angewandte Klassenzimmer
Kreative Doppelstunde für Schüler:innen

Führungen (1h): 3 oder 6 Euro pro Person. Workshops (2h): 8 Euro pro Person

Im Eintrittspreis inbegriffen. Nur für angemeldete Gruppen. Anmeldung unter create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de oder 069 212 38522.

Termine:
Immer dienstags und mittwochs von 10–12 Uhr

Sommerferienprogramm

In den Sommerferien bieten wir Kindern und Jugendlichen im Alter von 7–16 Jahren in Kleingruppen die Möglichkeit, die Sommerferien kreativ zu erleben. In insgesamt drei unterschiedlichen Workshops beschäftigen wir uns gemeinsam mit den Wechselausstellungen des Museum Angewandte Kunst.

Zweitägiger Workshop
Zukunftswerkstatt: Future in a Box

11.–12. August, jeweils 10.15–12.45 Uhr

Wie sieht der Wohnraum der Zukunft aus? Große, helle Räume mit viel Technik, die uns das Leben erleichtert, oder ein Indoor-Dschungel für bessere Luft? In diesem Workshop werden wir zu Innenarchitekt:innen unserer Zukunft und bauen unsere Ideen in Pappkartons hinein. Dabei setzen wir uns mit den Bedingungen unseres idealen Wohnraums auseinander und überlegen, was die Wohnung der Zukunft braucht. Selbst entworfene Möbel, Zeichnungen und Fotomaterial dienen als Vorlage und werden nach eigenen Ideen und Vorstellungen aus Pappe, Papier, Gips, Draht, Stoff und mehr zur eigenen „Future in a Box“ verarbeitet.

44 Euro pro Person, inkl. Eintritt
Für Kinder im Alter von 7–10 Jahren

Dreitägiger Workshop
Fotografiewerkstatt: Siehst du, was ich sehe?

18.–20. August, jeweils 10.15–14.15 Uhr

RAY 2021 zeigt unter dem Thema „Ideologien“ Fotografien internationaler Künstler:innen und wir fragen uns in einer von immer mehr Bildern bestimmten Umgebung: In was für einer Welt leben wir eigentlich? Wie präsentieren und beeinflussen die Bilder, die wir sehen, unsere Weltanschauung? Wir betrachten nicht nur Fotografie und Foto-Manipulationen, sondern lernen auch, mit einer Kamera umzugehen und wie man mit dem Einsatz verschiedener Mittel kunstvolle Fotografien erzeugt. Für zu Hause nehmen wir mit, wie wir mit wenigen Einstellungen und kostenlosen Apps auf unseren eigenen Smartphones Fotos verbessern und sogar Medienkunst erzeugen können.

80 Euro pro Person, inkl. Eintritt
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 12–16 Jahren

Zweitägiger Workshop
Ideenwerkstatt: Wege zu nachhaltigem Design

24.–25. August, jeweils 10.15–12.45 Uhr

Anhand der Ausstellung Dieter Rams. Ein Blick zurück und voraus werden wir selbst zu Gestalter:innen. Wir lernen, wie Designer:innen denken und entwerfen, und fragen uns: Was sind die Bedürfnisse von Menschen heute und in der Zukunft? Wie designen wir nachhaltige und zeitlose Geräte? Wie geht Gestaltung, die nicht nur gut aussieht, sondern vorausblickt? Wir sammeln gemeinsam Ideen, erstellen Moodboards und zeichnen unsere Entwürfe. Design-Anfänger:innen ausdrücklich erwünscht!

44 Euro pro Person, inkl. Eintritt
Für Kinder und Jugendliche im Alter von 11–14 Jahren

Anmeldung unter create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de oder 069 212 38522. Alle aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen finden Sie auf unserer Webseite.

Mehr erfahren

Grafikdesign Denken Sprechen
nl_bild_2.jpg

Auf der Webseite Grafikdesign Denken Sprechen wird am 12. August ein Dialog zwischen Daniel Martin Feige (Professor für Philosophie und Ästhetik in der Fachgruppe Design an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart) und Eva Linhart (Leiterin der Abteilung Buchkunst und Grafik am Museum Angewandte Kunst) zum Thema „Warum ist Grafikdesign anders als Industriedesign? Eine Frage nach der Bildlichkeit“ veröffentlicht.

Das Museum Angewandte Kunst bietet mit seiner Abteilung Buchkunst und Grafik seit diesem Jahr die digitale Plattform Grafikdesign Denken Sprechen an. Die Website beschäftigt sich mit der Frage, ob Grafikdesign angewandte Kunst ist, und wenn ja, was sie von der freien Kunst unterscheidet. Im Rahmen des auf drei Jahre angelegten Projekts, werden Persönlichkeiten aus Theorie und Praxis eingeladen, um einen Diskurs zu Grafikdesign zu führen. Der Fokus liegt dabei auf unseren Bewertungskriterien und der Frage, welchen Stellenwert wir mit unserem Denken und Sprechen dem Grafikdesign einräumen.

Grafikdesign Denken Sprechen ist ein Projekt der Abteilung Buchkunst und Grafik des Museum Angewandte Kunst in Frankfurt, initiiert von Dr. Eva Linhart. Die Plattform entsteht in Kooperation mit Bureau Sandra Doeller und Liebermann Kiepe Reddemann, unterstützt von Willkie Farr & Gallagher LLP.

Mehr erfahren

Foto-Credits:
1.–3. Foto: Günzel/Rademacher © Museum Angewandte Kunst, 4. Foto: Ute Kunze © Museum Angewandte Kunst, 5. Foto: Günzel/Rademacher © Museum Angewandte Kunst, 6. Foto: Sonja Schwarz, 7. Foto: Günzel/Rademacher, MY-CO SPACE von MY-CO-X im Metzlerpark 8.–9. Anja Jahn © Museum Angewandte Kunst, 10. Grafik: Bureau Sandra Doeller, Schrift: Times New Arial, Liebermann Kiepe Reddemann

Kontakt
Museum Angewandte Kunst
Schaumainkai 17
60594 Frankfurt am Main

T +49 69 212 31286
F +49 69 212 30703
info.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de
www.museumangewandtekunst.de
 
Öffnungszeiten
Montag: geschlossen
Dienstag: 12–18 Uhr
Mittwoch: 12–20 Uhr
Donnerstag–Sonntag: 10–18 Uhr

  Instagram