Der Dezember
im Museum Angewandte Kunst

Aktuelle Ausstellungen
Öffentliche Führungen
Veranstaltungen

Aktuelle Ausstellungen
Was wir sammeln / Things we collect

Was wir sammeln
25. November 2023 bis 7. April 2024

Von banalen Alltagsgegenständen wie bunten Spülschwämmen, über Bananenaufkleber aus der ganzen Welt, Einwegbesteck und Fahrrädern bis hin zu Leuchtreklamen von bekannten Marken: Mit der Ausstellung Was wir sammeln lädt das Museum Gestalter:innen aus dem Großraum Frankfurt am Main ein, ihre privaten Sammlungen zu präsentieren.

Was sammeln Gestalter:innen, die innerhalb ihrer Profession Objekte im Hinblick auf Form, Material, Funktion, Verarbeitung und auf gesellschaftliche oder historische Kontexte untersuchen? Mit dem „Wir“ im Ausstellungstitel wird die Verbindung zwischen Gestalter:innen und Museum verdeutlicht. So sollen Zusammenhänge, Hintergründe und Motivationen des Sammelns thematisiert und Kontextualisierungen über das Museum hinaus ermöglicht werden. Die Ausstellung fragt nach den verschiedenen Aspekten des Sammelns vom privaten Bereich bis hin zur kulturellen Praxis: Was lässt sich über das Sammeln herausfinden? Was lässt sich miteinander teilen?

Mehr erfahren

dsc4363.1.jpg

Dieter Rams Forum
11. November 2023 bis 24. März 2024

Noch einmal kommt die Ausstellung Dieter Rams. Ein Blick zurück und voraus in das Museum Angewandte Kunst, Frankfurt am Main, von wo die Wanderausstellung im April 2021 ihren Anfang nahm. Zwischenzeitlich war sie in den Goethe Instituten in New York und in Washington zu sehen sowie im ADI Design Museum in Mailand und im Stadtmuseum Wiesbaden. Nun wird sie zurück im Museum Angewandte Kunst Teil eines größeren Projekts. Nun wird sie Teil eines größeren Projekts. Unter dem Titel Dieter Rams Forum sind unter anderem öffentlich noch nicht gezeigte Fotografien seiner Ehefrau Ingeborg Rams zu sehen, die lange als Produktfotografin bei Braun arbeitete und zusammen mit der Fotografin Marlene Schnelle-Schneyder die Interior- und Produktfotografie wesentlich mitprägte.

Veranstalter der Ausstellung: Dieter und Ingeborg Rams Stiftung

Mehr erfahren

dsc4483.1.jpg

Kramer lieben
Objekte. Architektur. Film. Kunst. Gespräch
4. November 2023 bis 28. Jannuar 2024

Ferdinand Kramer (1898-1985) wäre dieses Jahr 125 Jahre alt geworden. Zu diesem Anlass widmet das Museum Angewandte Kunst ihm eine Objektpräsentation, die sich als Hommage an den geliebten, wie umstrittenen Architekten und Designer Ferdinand Kramer versteht.

Als Baudirektor der Goethe-Universität realisierten Ferdinand Kramer und sein Team zwischen 1952 bis 1964 einen Generalplan und insgesamt 23 Universitätsgebäude inklusive ihrer Innenausstattung. Die Entwürfe markieren einen radikalen und demokratischen Neuanfang des akademischen Frankfurts nach dem Zweiten Weltkrieg. Sie führen jenes Werk fort, das Ferdinand Kramer ab 1925 im Kontext des kommunalen Wohnungsbauprogramms, auch Neues Frankfurt genannt, im Team um den Stadtbaurat Ernst May für seine Heimatstadt realisiert.

Die im Foyer des Museum Angewandte Kunst präsentierte kleine Ausstellung besteht aus Objekten der Museumssammlung und wird ergänzt um Reeditionen des Designlabels E15, die auf Entwürfen Kramers basieren.

Mehr erfahren

NL Meet Asian art Antik

亞歐堂 meet asian art: Antik?
Renaissancen in der ostasiatischen Kunst
29. November 2023 bis 24. November 2024

Mit 亞歐堂 meet asian art: Antik? Renaissancen in der ostasiatischen Kunst widmet sich das Museum Angewandte Kunst der vor rund tausend Jahren in China erwachenden und bis dahin kaum ausgeprägten Begeisterung für die Antike, vergleichbar mit der Renaissance in Europa einige Jahrhunderte später.

Im Zentrum der Aufmerksamkeit standen in Bronze gegossene Ritualgefäße der Shang- und Zhou-Dynastie (16. Jh.–256 v. Chr.), die seit jener Zeit immer wieder bei Ausgrabungen aus antiken Grabstätten zutage traten. Die frühen Meisterwerke des Bronzegusses wurden nun auch in Kunstsammlungen aufgenommen und wissenschaftlich untersucht. Aber auch Kopien und Fälschungen nach Antiken sind seither keine Seltenheit. Die meisten der 33 ausgestellten Werke aus der bedeutenden Sammlung des Museum Angewandte Kunst zeigen allerdings einen eher freien und spielerischen Umgang mit der Formen- und Dekorsprache der Antike. So erleben zum Beispiel archaische Bronzevorbilder eine überraschende Renaissance in blau-weißem und farbigem Porzellan der Qing-Zeit (1644–1911). Eindrucksvoll führt außerdem eine Gruppe japanischer Cloisonné-Arbeiten der Meiji-Zeit (1868–1912) vor Augen, dass romantische Rückbezüge auf die chinesische Antike auch außerhalb des Reichs der Mitte keine Seltenheit sind.

Mehr erfahren

Öffentliche Führungen
Führung-Kindheitstraeume-Foto-Anja-Jahn1

Sonntag, 3. Dezember, 15 Uhr
Öffentliche Kuratorenführung mit Prof. Dr. Klaus Klemp
Dieter Rams Forum
Ohne Anmeldung. Im Eintrittspreis inbegriffen.

Mittwoch, 6. Dezember, 18.30 Uhr
Öffentliche Führung
Dieter Rams Forum
Ohne Anmeldung. Im Eintrittspreis inbegriffen.

Mittwoch, 13. Dezember, 18.30 Uhr
Öffentliche Führung
Highlightführung
Ohne Anmeldung. Im Eintrittspreis inbegriffen.

Sonntag, 17. Dezember, 15 Uhr
Öffentliche Führung
Dieter Rams Forum
Ohne Anmeldung. Im Eintrittspreis inbegriffen.

Mittwoch, 27. Dezember, 18.30 Uhr
Was wir sammeln
Gestalter:innen, Frankfurt am Main
Ohne Anmeldung. Im Eintrittspreis inbegriffen.

Mehr erfahren

Veranstaltungen
ikonenmuseum_foto_guenzel_rademacher_2.png

Kunst und Religion im Gespräch
Ikonenmuseum

13. Dezember, 18.30 Uhr
Himmlischer Dreiklang der Ikonostase
Das Prinzip Deesis

Besondere Stücke aus der Sammlung des Ikonenmuseums werden aus theologischer sowie kulturwissenschaftlicher und kunsthistorischer Perspektive beleuchtet. Eine herzliche Einladung, den Geschichten, Bedeutungen und Botschaften der Ikonen in unserer Zeit auf diese Weise näherzukommen. Die Gespräche finden ein Mal im Monat mittwochs, jeweils von 18.30 – 19.30 Uhr, statt.

6 €, 4 € ermäßigt, Führung am Ikonenabend kostenfrei

Mehr erfahren

Credits:
1., 2., 3. und 6.: Foto: Günzel/Rademacher © Museum Angewandte Kunst 4. Grafik: Jasmin Kress 5. Foto: Anja Jahn © Museum Angewandte Kunst

Kontakt
Museum Angewandte Kunst
Schaumainkai 17
60594 Frankfurt am Main

T +49 69 212 31286
F +49 69 212 30703
info.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de
www.museumangewandtekunst.de
 
Öffnungszeiten
Mo geschlossen
Di-So 10-18 Uhr
Mi 10-20 Uhr

  Instagram