Studentische Ausstellung eröffnet im Dieter Rams Forum
Fr, 23. Februar 2024, 17 Uhr
dsc4363.jpg

Seit dem 11. November 2023 ist im Museum Angewandte Kunst die Ausstellung Dieter Rams Forum zu sehen, die neben Objekten von Dieter Rams und seinen entworfenen Möbeln für Vitsœ unter anderem Fotografien seiner Ehefrau Ingeborg Rams präsentiert, die zuvor noch nicht öffentlich gezeigt wurden.

Das Dieter Rams Forum wird nun um eine studentische Ausstellung erweitert: Vom 23. Februar bis zum 23. März 2024 können Besucher:innen eine Ausstellung von Konzept- und Gestaltungsentwürfen der Technischen Hochschulen in Delft und Mailand für Braun / De’Longhi besuchen. Dieses interkulturelle studentische Projekt wurde in enger Kooperation mit Hochschuldozierenden der zwei Universitäten durchgeführt und trägt den Titel Triangular – Cooking for what matters. Gefragt waren dabei Überlegungen und Ideen, die sich nicht nur auf neuartige Gerätschaften beziehen, sondern es galt zu untersuchen, was beim Kochen wirklich zählt. Die dabei entstandenen Konzepte berücksichtigen vielfältige Aspekte, von der Beschaffung der Zutaten, des Zubereitens und des Kochens bis hin zur zirkularen Entsorgung. Nicht zuletzt geht es auch um die Relevanz des Kochens als soziales und kulturelles Bindeglied.

Im Rahmen der Eröffnung der Ausstellung Triangular – Cooking for what matters widmet sich eine Podiumsdiskussion am 23. Februar um 17 Uhr der Ausbildung von Designer:innen im Fach Industriedesign.

Ein einschlägiges Studium findet in Deutschland zumeist an Kunsthochschulen und an Fachhochschulen statt. Anders ist es an der TU Delft und am Politecnico di Milano, dort sind Studierende in technische Fachbereiche eingebunden. Vertreter beider Hochschulen werden über die dortigen Curricula, Studienstandards, Perspektiven, interdisziplinären Kooperationen und über Zukunftspläne berichten. Diskussionsteilnehmer:innen von Braun / De’Longhi werden diese Zukunftsanforderungen an die Disziplin aus unternehmerischer Sicht ergänzen.

Teilnehmer:innen:
Dr. Marijke Dekker und Prof. Daan van Eijk, Fakultät für Industrial Design Engineering, TU Delft
Dekan Francesco Zurlo, Ph.D. und Prof. Venanzio Arquilla, Politecnico di Milano
Prof. Duy Phong Vu, Gruppengeschäftsführer Global Design De’Longhi
Dipl.-Ing. Markus Orthey, Design Direktor Braun / De’Longhi

Moderation:
Dipl.-Des. Gerrit Terstiege, Chefredakteur www.rams-foundation.org und Prof. Dr. Klaus Klemp, Vorstand rams foundation

Ort: Museum Angewandte Kunst
Termin: Freitag, 23. Februar 2024, 17–18.30 Uhr

Im Anschluss eröffnet die studentische Ausstellung Triangular – Cooking for what matters im Dieter Rams Forum. Einführung und Erläuterungen zur Ausstellung durch Marie-Claire Looze, Inhaberin von MCL Design & Ergonomics und Dozentin für Produktdesign, TU Delft und Emmanuele Villani, Dozent für das Smart Design Final Synthesis Studio, Politecnico di Milano, School of Design.

Mehr erfahren

Veranstalter der Ausstellung Dieter Rams Forum:

rams-foundation---logo-230718_cmyk_neu_1.png
Kontakt
Museum Angewandte Kunst
Schaumainkai 17
60594 Frankfurt am Main

T +49 69 212 31286
F +49 69 212 30703
info.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de
www.museumangewandtekunst.de
 
Öffnungszeiten
Mo geschlossen
Di, Do-So 10-18 Uhr
Mi 10-20 Uhr

  Instagram