Exhibition

Born in Yokohama The Entrepreneur Werner Reimers (1888–1965) and His Asian Art Collection

25 October 2018 - 24 February 2019

Buddha Shākyamuni

Painting, sculpture, bronzes, cloisonné and jade from China and Japan: the collection of Asian objects assembled by the entrepreneur Werner Reimers (1888–1965) encompasses almost all the major branches of East Asian art and bears impressive witness to what twentieth-century Western collectors found so fascinating in Far Eastern art.

In 2016/17, in a joint research project of the Werner Reimers foundation and the Museum Angewandte Kunst, the entire collection was the subject of thorough scholarly examination.

To coincide with the publication of the complete collection catalogue, the Museum Angewandte Kunst will be showing a selection of some sixty works from the Reimer holdings – for example album pages with elegant ink drawings, a limestone Buddha or an elaborately decorated jade bowl of the Ming period.

In cooperation with the Werner Reimers Stiftung, Bad Homburg

Curator: Dr Stephan von der Schulenburg


Enghalsflasche zugeschnitten
Blumenbehälter zugeschnitten

Calendar

Vorhang auf! Wir lassen uns von den Sagen Japans verzaubern und werden dabei selbst zu ErzählerInnen. Zuerst hören wir eine japanische Geschichte und präsentieren anschließend unser eigenes Ende. In einem Tischtheater mit selbst gebastelten Figuren und Hintergründen sind unserer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ob Happy End oder tragischer Untergang – Alles ist möglich! Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren. Anmeldung unter create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de oder 069 212 38522. Kostenlos für die ganze Familie.

Vorhang auf! Wir lassen uns von den Sagen Japans verzaubern und werden dabei selbst zu ErzählerInnen. Zuerst hören wir eine japanische Geschichte und präsentieren anschließend unser eigenes Ende. In einem Tischtheater mit selbst gebastelten Figuren und Hintergründen sind unserer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ob Happy End oder tragischer Untergang – Alles ist möglich! Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren. Anmeldung unter create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de oder 069 212 38522. Kostenlos für die ganze Familie.

Glück, ein langes Leben, Grusel und Geheimnis – die Eule hat in Asien viele Bedeutungen. Doch ist sie wirklich ein gruseliger Glücksbringer? Und wofür stehen Affe, Drache und Phönix? In der Ausstellung entdecken wir viele tierische Symbole und lassen mit selbst gebastelten Stempeln unsere eigenen Naturbilder entstehen. Von 5 bis 10 Jahren. Keine Anmeldung erforderlich. 5 Euro Workshopgebühr.


Hotel partner