Kalender

Programm im September

01. September - 30. September 2017

Wie kann aus einem eingefrorenen Bild ein bewegter Film entstehen?

Was zunächst nicht zusammenpasst, vereint Marc-Antoine Mathieu in seiner Kriminalgeschichte „3 Sekunden“. Hier entspinnt der französische Comicstar aus unzähligen Reflexionen in Fenstern, Augen und Kameras dramatische Ereignisse, die sich immer weiter entfalten. In der Ausstellung Kartografie der Träume. Die Kunst des Marc-Antoine Mathieu tauchen die Teilnehmenden in die Welt Mathieus ein und entwickeln mithilfe einer einfach zu bedienenden App einen eigenen Museumskrimi, den sie gemeinsam als Trickfilm animieren.

Teilnahmegebühr 40 Euro zzgl. Museumseintritt 9/4,50 (erm.) Euro.

Anmeldung erforderlich unter 069-212 38522 oder create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de

Zur Ausstellung: Kartografie der Träume. Die Kunst des Marc-Antoine Mathieu

Es werden Elemente der traditionellen koreanischen Architektur sowie Möbel, Keramik und Kunsthandwerk aus Korea präsentiert. Veranstalter: Korean Traditional Housing Festival organizing committee, Korean Style House Magazine.

Eintritt frei.

Es werden Elemente der traditionellen koreanischen Architektur sowie Möbel, Keramik und Kunsthandwerk aus Korea präsentiert. Veranstalter: Korean Traditional Housing Festival organizing committee, Korean Style House Magazine.

Eintritt frei.

Es werden Elemente der traditionellen koreanischen Architektur sowie Möbel, Keramik und Kunsthandwerk aus Korea präsentiert. Veranstalter: Korean Traditional Housing Festival organizing committee, Korean Style House Magazine.

Eintritt frei.