Museum

Historische Villa Metzler Geschichte der Historischen Villa Metzler

Villa-Metzler2
Villa-Metzler1

Die heutige Historische Villa Metzler wurde 1804 für den Apotheker Peter Salzwedel als vor der Stadt gelegenes Sommerhaus erbaut.

Auf quadratischem Grund erhebt sich ein klassisch ausgewogener Bau mit drei Etagen und jeweils fünf Fensterachsen. Ein Pyramidendach mit Mansarden lässt die Aussicht auf ein Haus im klassisch französischen Stil zu, wie sie im Directoire und in der frühen Kaiserzeit an Seine und Oise entstanden waren.

Knapp 50 Jahre später erwarb der Bankier Georg Friedrich Metzler die Villa, der sie aus- und umbaute. Ein Altersheim bezog 1928 die Räumlichkeiten, die hauptsächlich als Schlafzimmer genutzt wurden. Anfang der 1960er Jahre erwarb die Stadt Frankfurt das Haus. Schließlich zog 1967 das Museum für Kunsthandwerk ein, wofür sich die Adolf und Luisa Haeuser-Stiftung und der Kunstgewerbeverein eingesetzt hatten. Aus diesem geht das heutige Museum Angewandte Kunst Frankfurt hervor.

Als die Villa in den 1980er Jahren erweitert werden sollte, diente ihr quadratischer Grund dem amerikanischen Architekten Richard Meier als Modul bei der Gestaltung des Museumsneubaus in seinem Gesamtkonzept. Der 1987 fertig gestellte Neubau ist somit eine moderne Antwort auf den vorhandenen Bau, indem Meier Grundriss und Wohnhauscharakter zu einer eigenständigen Museumsarchitektur transformierte.

In der heutigen Historischen Villa Metzler des Museum Angewandte Kunst wird in neun Stilräumen die Wohnkultur aus über zweihundert Jahren sinnlich erfahrbar mit nachempfundenen Interieurs aus erlesenen Möbeln, Tapeten, Fayencen und Porzellanen. Jede der historischen Raumcollagen empfängt die BesucherInnen mit einer eigenen Atmosphäre, erzählt von dem sich wandelnden Geschmack und Zeitgeist, lässt sie eintauchen in Wohngefühl und Lebensstil vergangener Zeiten.

Die umfangreiche Sanierung und Neugestaltung der Historischen Villa Metzler im Jahr 2009 wurde durch die Stadt Frankfurt und in besonderer Weise durch die vom Kunstgewerbeverein Frankfurt am Main gegründete Historische Villa Metzler gGmbH ermöglicht.



Danksagung an die Förderer

Wir bedanken uns bei den Freunden und Förderern, die die Renovierung und Revitalisierung der Historischen Villa Metzler ermöglicht haben: Kunstgewerbeverein in Frankfurt am Main e.V., das ist der Verein der Freunde und Förderer des Museums, für die Übernahme der Trägerschaft und Gründung der Historische Villa Metzler gGmbH. Stadt Frankfurt am Main, Stiftung Polytechnische Gesellschaft, Polytechnische Gesellschaft e.V., Landesamt für Denkmalpflege für die großzügige Unterstützung. Ein besonderer Dank gilt dem Bankhaus Metzler. Vielen Dank an alle Premiumförderer und Sponsoren: All Service Gebäudedienste, Audi Zentrum Frankfurt, Auktionshaus Arnold, Aventis Foundation, AXA Asset Managers Deutschland GmbH, Cerberus Deutschland Beteiigungsberatung GmbH, Clifford Chance, ENIT, Deutsche Börse AG, Dr. Hans Feith und Dr. Elisabeth Feith-Stiftung, Ernst Max von Grunelius Stiftung, JP Morgan AG, KPMG – Deutsche Treuhand Gesellschaft, Landwirtschaftliche Rentenbank, Messe Frankfurt GmbH, , Sal. Oppenheim, The Royal Bank of Scotland plc., Zimmer + Rhode GmbH