Der September
im Museum Angewandte Kunst

Aktuelle Ausstellungen
RAY Festival
RAY MASTER CLASS
Vortrag zu 亞歐堂 meet asian art
tinyBE • living in a sculpture
Öffentliche Führungen
Familienworkshop Klimagourmet
Grafikdesign Denken Sprechen

Aktuelle Ausstellungen
Ausstellungsansicht RAY 2021 IDEOLOGIEN / Installation view RAY 2021 IDEOLOGIES

IDEOLOGIEN. RAY Fotografieprojekte Frankfurt/RheinMain
Bis 12. September 2021

Noch bis zum 12. September zeigt das Museum Angewandte Kunst die fotografischen und filmischen Arbeiten von Yagazie Emezi, Mohau Modisakeng und Yves Sambu.

Speziell die Fotografie als Medium von Bildlichkeit ist in ihrer Genese eng verbunden mit der imperialen Industrialisierung der westlichen Nationalstaaten und mit der Kolonialisierung des afrikanischen Kontinents im 19. und frühen 20. Jahrhundert. Die Künstler:innen präsentieren eine aus den afrikanischen Gesellschaften heraus geführte Auseinandersetzung mit Geschlecht, Armut, Schönheit, Körper, Identität und den Folgen von Rassismus für den einzelnen Menschen und die Gemeinschaft.

Installationsansicht / Installation view „Dieter Rams. Ein Blick zurück und voraus“

Dieter Rams. Ein Blick zurück und voraus
Bis 16. Januar 2022

Schon in den 1970er Jahren plädierte der deutsche Industriedesigner Dieter Rams nachhaltig dafür, Dinge so zu gestalten, dass sie möglichst lange Nutzungszyklen ermöglichen. Was heute als „Ästhetik des Gebrauchs“ diskutiert wird, praktizierte und vertrat er mit seinen Teams schon vor vielen Jahrzehnten: „Gutes Design ist umweltfreundlich. Das Design leistet einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der Umwelt. Es bezieht die Schonung der Ressourcen ebenso wie die Minimierung von physischer und visueller Verschmutzung in die Produktgestaltung ein.“

Anhand von ca. 30 von Dieter Rams ausgesuchten Objekten sowie einhundert Fotografien, Reproduktionen und Texten, versucht er in der Ausstellung Antworten auf die Frage zu geben, wie unsere Welt zulünftig gestaltet werden soll, damit sie noch überleben kann.

Schale mit zoomorphen Henkeln

亞 歐堂 meet asian art: Schalen. Metamorphosen einer Grundform
Bis 7. November 2021

Im Rahmen des fünften Projekts im Ausstellungs- und Veranstaltungsmodul meet asian art präsentiert das Museum Angewandte Kunst 31 ausgewählte Schalen aus China, Korea, Japan und Südostasien, gefertigt über vier Jahrtausende hinweg. Die ältesten, neolithischen Beispiele sind durchwegs Keramiken, gezeigt werden aber auch Schalen aus Jade, Bronze, Cloisonné oder Glas in einer erstaunlichen Vielfalt an Formen, Farben, Oberflächen und Bearbeitungstechniken.

RAY Festival
Vom 1. bis 3. September 2021
ray2021_ray_festival_2018_esra_klein_1.jpg

Im Rahmen der RAY Triennale findet vom 1. bis 3. September an drei Tagen das RAY Festival mit Vorträgen und Talks statt. Das Festival lädt dazu internationale Künstler:innen, Kurator:innen und Expert:innen ein, um vielfältige Perspektiven zum Thema Ideologien zusammenzubringen und zu diskutieren.

Alle Veranstaltungen des RAY Festivals werden live gestreamt und können über folgenden Link abgerufen werden: https://ray2021.de/ray-festival/. Besucher:innen, die das Festival vor Ort besuchen möchten, können Tickets im Museum Angewandte Kunst erwerben. Diese sind während der Festivallaufzeit außerdem gültig für die RAY IDEOLOGIEN Ausstellungen, RAY Partnerprojekte und die RAY MASTER CLASS. Die Vorträge, Diskussionen und Künstler:innengespräche finden teilweise auf Deutsch und Englisch statt. Das gesamte Programm sowie weitere Informationen finden Sie hier.

Aufgrund der Pandemiebedingungen ist die Anzahl der Plätze begrenzt. Eine Reservierung kann unter info@ray2021.de vorgenommen werden. Das Festivalticket kostet 20 Euro. Ein Tagesticket können die Besucher:innen für 10 Euro erwerben. Studierende haben freien Eintritt.

RAY MASTER CLASS
Vom 1. bis 12. September 2021
ray2021_ray_master_class_robert_schittko_copyright-6.jpg

Die RAY MASTER CLASS Ausstellung wird am 1. September 2021 um 18.30 Uhr im Museum Angewandte Kunst eröffnet!

In Kooperation mit der Hochschule für Gestaltung Offenbach, der Hochschule Darmstadt, der Kunsthochschule Mainz und der Hochschule für Bildende Künste Städelschule wird die RAY MASTER CLASS zum zweiten Mal als intensiver Workshop, diesmal unter der Leitung der RAY Künstlerin Johanna Diehl, durchgeführt. Ziel ist es, Studierenden im Bereich der künstlerischen Fotografie die Chance zu geben, sich zu profilieren und die Hochschulen der Region durch und mit RAY zu vernetzen. Die Arbeiten der RAY MASTER CLASS werden mit Beginn des RAY Festivals vom 1. bis 12. September im Museum Angewandte Kunst zu sehen sein.

Mehr erfahren

Vortrag im Rahmen von 亞歐堂 meet asian art
Mittwoch, 8. September, 18 Uhr
Buncheong-Schale / Buncheong bowl

Am Mittwoch, den 8. September 2021, um 18 Uhr findet ein Vortag zum Thema Nur eine Form? Was ostasiatische Schalen uns über den Menschen und die Angewandte Kunst verraten im Rahmen der Ausstellung 亞歐堂 meet asian art: Schalen. Metamorphosen einer Grundform im Museum Angewandte Kunst statt.

Im Anschluss besteht Gelegenheit zum Diskutieren und zu einem Rundgang durch die Kabinettausstellung. Es stehen Essen und Getränke zur Verköstigung bereit. Der Vortrag findet im 1. Obergeschoss in der Dauerausstellung Elementarteile statt.

5 Euro plus Eintritt pro Person
Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt, Anmeldung unter sabine.huth@stadt-frankfurt.de.

Der Zutritt zur Veranstaltung ist nur mit einem offiziellen Nachweis möglich, mit dem Besucher:innen als getestet, geimpft oder genesen zählen. Der Besuch verlangt die Einhaltung des Hygienekonzeptes und erfordert die Erfassung der Kontaktdaten vor Ort.

tinyBE • living in a sculpture
Internationale Ausstellung mit bewohnbaren Skulpturen
Bis 26. September 2021
tinybe-christian_jankowski.jpg

Als innovatives Ausstellungs- und Veranstaltungsformat ermöglicht tinyBE einen interdisziplinären Dialog an der Schnittstelle von Bildender Kunst, Architektur, Design und Wissenschaft. Noch bis zum 26. September 2021 vereint tinyBE erstmals neun temporär bewohnbare Skulpturen von internationalen Künstler:innen in der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main mit Standorten im Metzlerpark in Frankfurt, Darmstadt und Wiesbaden. Die temporäre Bewohnbarkeit der Skulpturen eröffnet dabei eine neue Form der Kunst- und Lebensbetrachtung. Jede:r kann sich darin aufhalten und die künstlerischen Konzepte ausprobieren.

Mehr erfahren

Öffentliche Führungen
dsc0743.jpg

An den öffentlichen Führungen im Museum Angewandte Kunst können max. 10 Personen teilnehmen. Die Gruppengröße variiert, je nachdem wie viele Gruppenmitglieder vollständig geimpft oder genesen sind. Bitte führen Sie einen offiziellen Impfnachweis und Genesenennachweis mit sich und nehmen Sie für die Führungsbuchung vorab Kontakt mit uns auf. Alle aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen finden Sie auf unserer Webseite.

Anmeldung unter create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de oder 069 212 38522.

Samstag, 28. August, 14–16 Uhr
Öffentliche Führung mit Jonas Deuter und Prof. Dr. Marc Ries
Aus heutiger Sicht. Diskurse über Zukunft
Anmeldung: bis 27. August 2021, 18 Uhr an 2070@hfg-offenbach.de

Sonntag, 5. September, 15 Uhr
Öffentliche Führung
Dieter Ram. Ein Blick zurück und voraus

Sonntag, 12. September, 15 Uhr
Öffentliche Führung
IDEOLOGIEN. RAY Fotografieprojekte Frankfurt/RheinMain

Sonntag, 19. September, 15 Uhr
Öffentliche Führung
Führung zur Frage: Was ist angewandte Kunst?

Sonntag, 26. September, 15 Uhr
Öffentliche Führung
Dieter Rams. Ein Blick zurück und voraus

Die Führungen sind im Eintrittspreis inbegriffen.

Mehr erfahren

Familienworkshop
Klimagourmet: Pilze to go - Aus alt mach neu!
18. September, 11–13 Uhr
anja_jahn_bildungstafel_tiefenterasse_museum_angewandte_kunst_2.jpg

Unsere Umwelt besteht aus vielen Kreisläufen und neben Tieren und Pflanzen bilden Pilze ein eigenes Reich. Für den Menschen sind sie vielfältig einsetzbar. Im Workshop wird die Rolle der Pilze näher beleuchtet und anschließend eine eigene kleine Pilzzucht angesetzt. Das Start-Kit wird mit recyceltem Kaffeesatz eingerichtet und dekoriert, bis einige Wochen später Rosenseitlinge oder Limonenpilze wachsen werden.

Die Klimagourmet- Woche findet dieses Jahr zum achten Mal statt. Klimagourmet 2.1 liefert ein genuss- und aufschlussreiches Programm mit über vierzig Aktionen – vom Workshop über ein klimafreundliches Menü bis zur Diskussion, analog und digital. Der Fokus liegt auf nachhaltigem Genuss, Klimaschutz und dem Bezug zu Themen wie veganer Kost, Zero Waste, regionalen Zutaten und globalen Zusammenhängen.

10 Euro pro Person, inkl. Eintritt
Für Familien mit Kindern ab 8 Jahren
Teilnehmendenzahl ist begrenzt, Anmeldung bis zum 3. September 2021 unter create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de oder 069 212 38522. Alle aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen finden Sie auf unserer Webseite.

Mehr erfahren

Grafikdesign Denken Sprechen
nl_bild_2.jpg

Am 9. September wird auf der Webseite Grafikdesign Denken Sprechen ein Diskurs zum Thema Warum ist Grafikdesign anders als bildende freie Kunst? Eine Frage der kommunikativen Intentionalität seiner Bildlichkeit veröffentlicht.

Die Website Grafikdesign Denken Sprechen beschäftigt sich mit der Frage, ob Grafikdesign angewandte Kunst ist, und wenn ja, was sie von der freien Kunst unterscheidet. Das Projekt der Abteilung Buchkunst und Grafik des Museum Angewandte Kunst in Frankfurt, initiiert von Dr. Eva Linhart, lädt Persönlichkeiten aus Theorie und Praxis ein, um einen Diskurs zu Grafikdesign zu führen. Der Fokus liegt dabei auf unseren Bewertungskriterien und der Frage, welchen Stellenwert wir mit unserem Denken und Sprechen dem Grafikdesign einräumen. Die Plattform entsteht in Kooperation mit Bureau Sandra Doeller und Liebermann Kiepe Reddemann, unterstützt von Willkie Farr & Gallagher LLP.

Mehr erfahren

Foto-Credits:
1., 2., und 8. Foto: Günzel/Rademacher © Museum Angewandte Kunst, 3. und 6. Foto: Ute Kunze © Museum Angewandte Kunst, 4. Foto: Esra Klein, 5. Foto: Robert Schittko, 6. Foto: Ute Kunze © Museum Angewandte Kunst, 7. Günzel/Rademacher, Bodybuilding (Mies van der Rohe) von Christian Jankowski im Metzlerpark, 9. Foto: Anja Jahn © Museum Angewandte Kunst, 10. Foto: Grafik: Bureau Sandra Doeller, Schrift: Times New Arial, Liebermann Kiepe Reddemann

Kontakt
Museum Angewandte Kunst
Schaumainkai 17
60594 Frankfurt am Main

T +49 69 212 31286
F +49 69 212 30703
info.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de
www.museumangewandtekunst.de
 
Öffnungszeiten
Montag: geschlossen
Dienstag: 12–18 Uhr
Mittwoch: 12–20 Uhr
Donnerstag–Sonntag: 10–18 Uhr

  Instagram