Kalender

Programm ab März

01. März - 31. März 2024

Die Eröffnung der Ausstellung am 2. März 2024 wird zu einem Get-together der internationalen Design- und Architekturszene, von Geschäftspartner:innen, Mitarbeitenden und Fans der Marke, die das Unternehmen oft seit vielen Jahren begleiten.
Ohne Anmeldung. Der Eintritt ist frei.

Mit Kai Linke, Markus Frenzl, Sebastian Oschatz, Betty Montarou, Isabel Naegele

Moderation: David Beikirch

Eintritt 6 Euro/4 Euro ermäßigt

Besondere Ikonen aus unserer Sammlung beleuchten wir aus theologischer sowie kulturwissenschaftlicher und kunsthistorischer Perspektive. Eine herzliche Einladung, den Geschichten, Bedeutungen und Botschaften der Ikonen in unserer Zeit auf diese Weise näherzukommen. Die Gespräche finden ein Mal im Monat mittwochs, jeweils von 18.30 – 19.30 Uhr, statt.

6 €, 4 € ermäßigt, Führung am Ikonenabend kostenfrei

Anfassen erlaubt! In dem interaktiven Format SINNESWEISEN erkunden Kulturwissenschaftler und Inklusionsaktivist Fabian Korner sowie Juniorkuratorin Andrea Nicola Strehl gemeinsam mit 10 Gästen die sinnlichen und funktionalen Werte verschiedener Ausstellungsobjekte. Das Museum Angewandte Kunst lädt ein, Objekte nicht nur visuell zu erfassen, sondern auch durch Berührung zu erleben. Den Auftakt der Reihe bildet die Löffelsammlung von Betty Montarou in der Ausstellung Was wir sammeln.

Die Führung richtet sich an Blinde, Sehbehinderte und sehende Menschen, die Lust haben, Kunst im Zusammenspiel individueller Sinne wahrzunehmen. Die Teilnehmer:innenzahl ist begrenzt, Anmeldung unter create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de.

Anfassen erlaubt! In dem interaktiven Format SINNESWEISEN erkunden Kulturwissenschaftler und Inklusionsaktivist Fabian Korner sowie Juniorkuratorin Andrea Nicola Strehl gemeinsam mit 10 Gästen die sinnlichen und funktionalen Werte verschiedener Ausstellungsobjekte. Das Museum Angewandte Kunst lädt ein, Objekte nicht nur visuell zu erfassen, sondern auch durch Berührung zu erleben. Den Auftakt der Reihe bildet die Löffelsammlung von Betty Montarou in der Ausstellung Was wir sammeln.

Die Führung richtet sich an Blinde, Sehbehinderte und sehende Menschen, die Lust haben, Kunst im Zusammenspiel individueller Sinne wahrzunehmen. Die Teilnehmer:innenzahl ist begrenzt, Anmeldung unter create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de.