Kalender

Programm ab Januar

01. Januar - 30. April 2019

Gibt es Regeln nach denen Designer entwerfen? Gemäß dem Motto ‚Weniger Ist Mehr‘ gestalten wir aus einem flachen Karton durch Falten, Schneiden und Verdrehen eine dreidimensionale Schale, die nach eigenen Vorstellungen bemalt, beklebt oder bedruckt werden kann. Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren. Mit Anmeldung unter create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de. Teilnahme kostenfrei.

Gibt es Regeln nach denen Designer entwerfen? Gemäß dem Motto ‚Weniger Ist Mehr‘ gestalten wir aus einem flachen Karton durch Falten, Schneiden und Verdrehen eine dreidimensionale Schale, die nach eigenen Vorstellungen bemalt, beklebt oder bedruckt werden kann. Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren. Mit Anmeldung unter create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de oder Tel. 069 212 38522. Teilnahme kostenfrei.

Stadtexpertinnen und –experten im Gespräch mit den Kuratorinnen Katharina Böttger (Stadtlabor, Historisches Museum Frankfurt) und Annika Sellmann (Museum Angewandte Kunst).
Im Eintrittspreis inbegriffen.
Zur Ausstellung

Wie wollen wir zukünftig leben und was brauchen wir hierzu?
Kreativwerkstatt für die Ideen von Morgen. Für Kinder von 5–10 Jahren.
Ohne Anmeldung. 5 Euro Workshop-Gebühr.

Mit anschließendem Gespräch mit der Künstlerin Sünke Michel und der Kuratorin Grit Weber. Keine Anmeldung erforderlich.
5 Euro, ermäßigt 3,50 Euro.
Zur Ausstellung

Sa, 9. März, und So, 10. März,
Sa, 23. März, und So, 24. März,
jeweils 11–15 Uhr (4-tägig)
Entwicklung und Umsetzung eigener Lichtobjekte unter besonderer Berücksichtigung von Form, Farbe und Wirkung auf den Raum. Mit Anmeldung unter create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de. 175 Euro Workshopgebühr inkl. Museumseintritt und Material.

Sa, 9. März, und So, 10. März,
Sa, 23. März, und So, 24. März,
jeweils 11–15 Uhr (4-tägig)
Entwicklung und Umsetzung eigener Lichtobjekte unter besonderer Berücksichtigung von Form, Farbe und Wirkung auf den Raum. Mit Anmeldung unter create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de. 175 Euro Workshopgebühr inkl. Museumseintritt und Material.

Sa, 9. März, und So, 10. März,
Sa, 23. März, und So, 24. März,
jeweils 11–15 Uhr (4-tägig)
Entwicklung und Umsetzung eigener Lichtobjekte unter besonderer Berücksichtigung von Form, Farbe und Wirkung auf den Raum. Mit Anmeldung unter create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de. 175 Euro Workshopgebühr inkl. Museumseintritt und Material.

Sa, 9. März, und So, 10. März,
Sa, 23. März, und So, 24. März,
jeweils 11–15 Uhr (4-tägig)
Entwicklung und Umsetzung eigener Lichtobjekte unter besonderer Berücksichtigung von Form, Farbe und Wirkung auf den Raum. Mit Anmeldung unter create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de. 175 Euro Workshopgebühr inkl. Museumseintritt und Material.

Das isenburg Quartett, gegründet von aktiven Mitgliedern des Ensemble Modern, spielt Stücke von Paul Hindemith (1895–1963), Erwin Schulhoff (1894–1942) und Kurt Hessenberg (1908–1994).
Mit Anmeldung unter create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de oder Tel. 069 212 38522. 16 Euro, die Eintrittskarte berechtigt zu einem Ausstellungsbesuch zum ermäßigten Eintrittspreis.

Kuratorinnen und Kuratoren des Museum Angewandte Kunst und des Deutschen Architekturmuseums führen gemeinsam durch ihre Ausstellungen. Ortswechsel nach
ca. 45 Minuten. Die Führung beginnt im DAM.
Ohne Anmeldung und im Museumseintritt inbegriffen.
Zur Ausstellung

Kuratorinnen und Kuratoren des Museum Angewandte Kunst und des Deutschen Architekturmuseums führen gemeinsam durch ihre Ausstellungen. Ortswechsel nach
ca. 45 Minuten. Die Führung beginnt im Museum Angewandte Kunst.
Ohne Anmeldung und im Eintrittspreis inbegriffen.
Zur Ausstellung