Create

Workshops Create – Du gestaltest

Über das Experimentieren mit Materialien und Techniken bieten unsere Workshops Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit, sich auf ihre ganz eigene Weise mit den Themen des Museums zu beschäftigen.

Ob Trickfilm-, Keramik- oder Modedesign-Workshop – Ziel ist es stets, mit viel Spaß am Erleben die jedem Menschen innewohnende Kreativität zu fördern.

Besonderen Wert legen wir bei all unseren Vermittlungsformaten auf einen bewussten und ressourcenschonenden Umgang mit Materialien. Wann immer es möglich ist, verwenden wir Wertstoffe, die sonst der Recyclingkette zugeführt worden wären.


Aktuelle öffentliche Workshops

Mittwoch, 3. Juli 2024
17.30 Uhr

Öffentlicher Kaligraphie Workshop
Im Garten der Zufriedenheit. Die Sammlung Chinesische Malerei im Museum Angewandte Kunst

Kalligraphie heißt auf Chinesisch „Shu Fa” und bezeichnet die Regel und Methode des Schreibens. Mit dem Greifen zu Pinsel, Tusche und Reispapier gibt es in diesem Workshop einen Überblick über die chinesische Sprache und Schriftzeichen. Chunqing Huang, wurde 1974 geboren und kam nach ihrem Studium an der Zentralen Akademie der Bildenden Künste (CAFA) in Peking (1994–1998) im Jahr 2000 aus China nach Deutschland. An der Städelschule studierte sie dann bei Wolfgang Tillmans, Peter Angermann und war Meisterschülerin bei Hermann Nitsch.

Kosten: 20 Euro/ 16 Euro ermäßigt.
Dauer: 2 Stunden

Anmeldung unter create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de oder 069 212 38522.

Kalligraphie

Ganzjährig buchbare Workshops

Du planst ein besonderes Event mit Freund:innen, Familie oder Arbeitskolleg:innen? Oder du möchtest deinen Geburtstag im Museum Angewandte Kunst feiern? Dann bist du bei Create genau richtig. Unser Ziel ist es, durch das Schauen und Machen ein Gefühl für Formen und Details zu schulen. Neben dem Austausch steht das Experimentieren mit verschiedenen Materialien und Techniken im Vordergrund.

Unabhängig von wechselnden Ausstellungsprogrammen bieten wir ganzjährig folgende spannende Workshops an. Das Workshop-Angebot ist passend zu den verschiedenen Sammlungsschwerpunkten gestaltet und unterteilt sich in die Kategorien Buchkunst & Grafik, Objekt- & Möbeldesign, Mediales Erzählen und Performatives.

Unsere Workshops starten stets mit einer ca. 20-minütigen Führung durch die Ausstellung. Anschließend wird das in der Ausstellung Gesehene in individueller Arbeit vertieft.

Dauer: ca. 2–4 h

Ganzjährig buchbares Programm als Download


Buchkunst & Grafik

Print Party

Workshop

Experimentelles Drucken

Blume, Gabel, Sieb und Kordel – in diesem Workshop kommt alles zum Einsatz, was interessante Strukturen erzeugt. Die einfachsten Materialien eignen sich zum experimentellen Drucken und inspirieren zu individuellen Mustern und Geschichten auf Papier oder Stoff.

Druck dich aus

Workshop

Stempeldruckworkshop

Ein Monogramm besteht üblicherweise aus den Anfangsbuchstaben des Vor- und Nachnamens. Aber trotzdem kann es durch Wahl der Schriftart sehr viel mehr aussagen, als die bloßen Initialen. Inspiriert von Plakaten und Installationen der Ausstellungen entwerfen die Teilnehmenden ihr Monogramm, das zu einem Stempel verarbeitet wird. Damit können von Karten bis zu Notizbüchlein ganz unterschiedliche Produkte bedruckt werden.

Von der Faser zur Fantasie

Workshop

Papierschöpfen

Nach einem kurzen Blick in die Geschichte der Papierherstellung verwandeln die Teilnehmenden Altpapier mit dem Verfahren des Handschöpfens in neue Papiere. Durch die Einarbeitung von getrockneten Pflanzen oder buntem Konfetti entstehen viele spannende Formen und Farben. Ein experimentelles Vergnügen, das zum Weiterverarbeiten der geschöpften Papiere einlädt.


Objekt- & Möbeldesign

Tischlein, deck dich!

Workshop

Dein Weg zum individuellen Kramer-Tisch

Einfach gut durchdacht: Möbeldesign nach Ferdinand Kramer. Aus nur einem Stück Sperrholz ohne Reste ein Möbel bauen: Nach dieser cleveren Idee entwarf Ferdinand Kramer eine ganze Serie einfach
zusammensteckbarer Tische. Dieser Idee folgend bauen die Teilnehmer:innen im Workshop jede:r einen Couch-Tisch aus einem einzigen großen Bogen stabiler Wellpappe nach und gestalten die Oberfläche ganz individuell.

TonStudio

Workshop

Keramikworkshop

Die Teilnehmenden erlernen die wichtigsten Handgriffe für die Verarbeitung von Ton und fertigen ein keramisches Objekt an, dessen Oberflächen sie mit Abdrücken, durch Ritzen, Schlickermalerei oder das Aufsetzen von Ton kunstvoll gestalten. Je nach Schwerpunkt kann auch bildnerisch oder mit gefärbtem Ton gearbeitet werden.


Mediales Erzählen

Der Himmel macht Blau

Workshop

Cyanotypieworkshop

Wie lässt sich Natur abbilden und für die Zukunft bewahren? Zum Beispiel mit Licht! Durch ein fotografisches Druckverfahren fangen die Teilnehmenden Formen von Pflanzen, Blättern und Blumen ein und verewigen sie mithilfe der Sonne auf lichtempfindlichem Papier.


Performatives

Workshop

Once upon a Time

Fantasievolle Geschichten zum Leben erwecken

Geschichten erfinden macht Spaß! Wir hören ein Wort oder sehen einen Gegenstand und schon entwickelt sich eine Geschichte in unserem Kopf. Was könnte in dieser Kiste sein? Wem gehörte der Koffer? Und wer hat auf diesem Stuhl gesessen? Die Teilnehmenden suchen im Museum einen Gegenstand aus und erfinden zusammen eine aufregende Geschichte, die sie mit der Hilfe einer erfahrenen Schauspielerin als Theaterstück spielen!


Beratung und Anmeldung

Create – Bildung und Vermittlung

Simone Richter, Sonja Sikora, Dilan Alt, Joey Nagy

create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de
Tel. 069 212 38522

Für Unternehmen und Institutionen bieten wir zusätzlich eigens entwickelte Workshops an, die Sie gerne bei uns erfragen können.